Unfall mit rotem Ferrari: Polizei sucht Zeugen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Bei einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr der Aachener Straße (K27) zur Bundesstraße 56 entstand am Dienstagabend erheblicher Schaden: Ein BMW war mit einem Ferrari-Sportwagen zusammengestoßen.

Nach den Aussagen der Beteiligten war der BMW-Fahrer gegen 21.55 Uhr auf der Aachener Straße von Geilenkirchen in Richtung Boscheln unterwegs gewesen. Der Fahrer des roten Ferrari F 40 mit niederländischem Kennzeichen wiederum wollte, von Boscheln kommend, nach einer Runde durch den Kreisverkehr wieder zurück nach Boscheln fahren.

Als der Ferrari an der Einmündung zur Aachener Straße in Höhe der Kiesgrube Davids vorbeifuhr, konnte der BMW-Fahrer nach eigenen Angaben nicht rechtzeitig anhalten. Sein Wagen stieß mit dem Ferrari des Niederländers zusammen.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei noch Zeugen und fragt, ob der rote Ferrari oder der BMW vor dem Unfall bereits aufgefallen waren.

Die Polizei bittet Zeugen, sich beim Verkehrskommissariat Heinsberg unter Telefon 02452/9200 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert