Hückelhoven-Hilfarth - Umzug, Gottesdienst und Tanzabend beim Knappenverein

Umzug, Gottesdienst und Tanzabend beim Knappenverein

Von: koe
Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven-Hilfarth. Zur diesjährigen Barbarafeier lädt der Knappenverein Sankt Barbara Hilfarth-Hückelhoven für Samstag, 2. Dezember, ein.

Nach dem Treffen im Vereinslokal Windelen an der Marienstraße in Hilfarth um 14.30 Uhr und einem Musikvortrag der Bergkapelle Sophia-Jacoba nehmen die Knappen Aufstellung auf der Marienstraße zur Bergparade und zum Abmarsch. Ziel ist eine Kranzniederlegung am Gedenkstein an der Tannenstraße.

Am Gedenkstein wird dann der damalige Generalbevollmächtigte von Sophia-Jacoba, Hans Georg Rieß, eine Ansprache halten.

Es folgt der Abmarsch zur katholischen Kirche Sankt Leonhard an der Nohlmannsraße, wo ein ökumenischer Festgottesdienst zelebriert wird. Hieran werden sich die Bergkapelle, der Instrumentalverein Hilfarth, der Männergesangverein Hückelhoven-Kleingladbach, das Mandolinenorchester „Rurperle“ aus Hilfarth und der Solist Rainer Wagner mit seinem Dudelsack beteiligen.

Jubiläumsfeier

Anschließend soll im Vereinslokal Windelen am Abend das Tanzbein geschwungen werden. Da der Knappenverein Sankt Barbara in diesem Jahr sein 60-jähriges Vereinsbestehen feiert, sollen auch Jubilare geehrt werden. Es sind für 15 Jahre Liselotte Andres, Heidi Appelt, Frank Aretz, Marianne Galusek, Christel Kloska, Alfred Kopf, Ursula Loscha, Inge Kronabeter, Monika Rother, Waltraud Rieß, Renate-Gerda Schablitzky, Waltraud Sonnen, Luzi Svoboda, Erika Schäfer, Ruth Schneider, Waltraut Schwiderski, Giesela Wode und Agnes Wydra.

Langjährige Mitgliedschaft

Für 25 Jahre sollen ausgezeichnet werden Gerd Heffels, Manfred Küsters und Wolfgang Schablitzky. Seit 50 Jahre ist Kurt Kerski Mitglied und Adolf Rudolf sogar von Beginn an (60 Jahre).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert