Turngemeinschaft feiert ihr 50-jähriges Bestehen

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Kirchhoven. Die Turngemeinschaft Kirchhoven feiert am Samstag, 1., und Sonntag, 2. Juli, ihr 50-jähriges Bestehen. Höhepunkt ist der Heimatabend am Samstag, der vom Ortsring Kirchhoven-Lieck gestaltet wird. Beginn ist um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle. Dann machen die Ortsvereine dem Jubelverein ihre Aufwartung und präsentieren ihr Können.

Grußworte – unter anderem des Schirmherrn und Bürgermeisters Wolfgang Dieder, der seit 1992 als Mitglied der Turngemeinschaft angehört, und des Rheinischen Turnerbundes, Gladbacher Turngau – sowie Ehrungen runden das Programm ab.

Cafeteria und Spielenachmittag

Nach dem Gottesdienst um 11 Uhr in der Pfarrkirche am Sonntag wartet eine Cafeteria auf die Besucher. Für die Kinder wird ein Spielenachmittag angeboten.

Angeregt durch den Bau einer Turnhalle für die damalige Hauptschule Kirchhoven, wurde die Turngemeinschaft im Jahre 1967 von rund 100 Frauen aus Kirchhoven und Lieck gegründet. Eine Öffnung des Vereins auch für Jungen und Männer erfolgte 1969. In der Folgezeit entstanden Kinder-, Mutter-Kind- und Seniorengruppen. Während über viele Jahre die „Hauptlast“ der Betreuung bei der noch heute über die Orte Kirchhoven und Lieck hinaus bekannten Übungsleiterin Lilly Houben lag, werden aktuell rund 125 Kinder und Jugendliche, 110 Frauen und 20 Männer in zehn Gruppen von sieben Übungsleiterinnen und Übungsleitern sowie unterstützenden Gruppenhelfern betreut.

Sport und Geselligkeit

Ein Höhepunkt im bisherigen Vereinsleben war die Feier zum 25-jährigen Bestehen im Jahre 1992. Bei der Turngemeinschaft Kirchhoven – eingebunden in den Gladbacher Turngau des Rheinischen Turnerbundes – steht natürlich die körperliche Ertüchtigung an erster Stelle. Dennoch kommt im Jahreskalender auch die Geselligkeit in den Gruppen nicht zu kurz.

Ob Ausflüge, Weihnachtsfeier, Nikolausturnen der Kinder, Fahrten mit der historischen Eisenbahn, Fahrradausflüge oder Kegelabend für Männer – für alle ist etwas dabei. Mehrere Übungsleiterinnen des Vereins besitzen auch die Berechtigung zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens.

Hier besteht für alle Interessierten jährlich die Möglichkeit, die eigene Fitness unter Beweis zu stellen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert