Trickdiebe erbeuten Goldschmuck bei Umarmung

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg . Eine 76-jährige Frau aus Wassenberg ist am Dienstag ausgetrickst geworden. Eine Gruppe von Trickdieben, die sich als Ortsfremde ausgaben, fragten sie aus dem Auto heraus nach dem Weg.

Als sie ihnen den  Weg verraten wollte, umarmte eine der Täterinnen sie und „beschenkte“ sie mit Schmuck. Unbemerkt konnte sie dem Opfer so ihre echte Goldkette entwenden.

Die Täter, zwei Männer und zwei Frauen, die in einem dunklen Kleinwagen auf der Straße An der Haag unterwegs waren, fragten die Fußgängerin aus dem Fahrzeug heraus nach dem Weg in Richtung Heinsberg. Als sie sich hinunterbeugte um den Weg zu erklären, zog eine der auf der Rückbank sitzenden Frauen sie mit dem Oberkörper ins Fahrzeug und legte ihr - scheinbar als Geste ihrer Dankbarkeit - Ketten und Ringe an.

Als das Fahrzeug in Richtung der Straße Am Roßtor aufbrach, bemerkte das Opfer, dass ihr eigener echter Schmuck plötzlich fehlte: eine massive Goldkette und ein Armband. Der zurückgelassene Schmuck stellte sich hingegen als völlig wertlos heraus.

Bei den Tätern handelte es sich um zwei Männer, die auf dem Fahrer- bzw. Beifahrersitz des Kleinwagens saßen sowie zwei Frauen im Fond des Fahrzeugs. Eine der Frauen hielt einen Säugling im Arm. Die vier Personen unterhielten sich mit der Seniorin in gebrochenem Deutsch und ihr unbekannten Sprache. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu dem Fahrzeug, den gesuchten Personen oder dem Verbleib des erbeuteten Goldschmucks machen können. Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat in Hückelhoven entgegen, Telefon 02452 9200.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert