Trainingswoche für Ferienkinder im Tennisclub Blau-Gold

Von: Johannes Bindels
Letzte Aktualisierung:
8357460.jpg
Teilnehmern und Trainern werden die Ferienspiele sicherlich lange in Erinnerung bleiben. Foto: Johannes Bindels

Wassenberg. Was tun, wenn der Urlaub mit den Eltern vorbei? Ferienspiele, betreute Freizeit und Angebote der Kinder- und Jugendeinrichtungen helfen, die freie Zeit sinnvoll zu füllen. In den Reigen der Ferienfreizeiten fügt sich auch der Tennisclub Blau-Gold Wassenberg ein. Für 30 bis 50 Kinder und Jugendliche bot er in der letzten Ferienwoche eine Trainings- und Spielwoche für die Kinder des Clubs an.

„Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches und ausgefülltes Programm für verschiedene Altersgruppen an. Morgens steht Training mit ausgebildeten Tennistrainern an, nachmittags werden für die Altersgruppen ab zwölf Jahren die Einzel- und Gruppenspiele ausgetragen, die dann am letzten Tag in Turnierendspielen abschließen“, beschreibt Katrin Sonnenschein, Tennistrainerin und Koordinatorin der Ferienspiele, einen Programmteil der fünftägigen Ferienspielwoche. Seit nunmehr zwölf Jahren werde das Programm angeboten, aufgeteilt in die Altersgruppen sechs bis elf Jahre und zwölf bis 18 Jahre.

Auf allen Plätzen der Anlage am Wingertsberg sind die Kinder und Jugendlichen in Bewegung. Bei den Kindern ab sechs Jahren kümmert sich Dagmar Sonnenschein als Trainerin liebevoll und ausdauernd um das Ballgefühl, bei der mittleren Altersgruppe gibt Tennistrainer Sven Hark wertvolle Tipps und korrigiert Aufschlag und Return. Die Jugendlichen in der Altersgruppe bis 18 Jahre trainieren selbstständig oder spielen im Doppel ihre Turnierspiele. Auch hier immer mit den Korrekturen durch die Trainer begleitet.

„Drei ausgebildete Trainer und fünf Helfer stehen den Teilnehmern zur Verfügung. Auch wenn die Woche mit einem Turnier endet, steht der Spaß am Tennis im Vordergrund“, betont Katrin Sonnenschein. Für Abwechslung sei bei den Ferienspielen auch gesorgt, so habe man einen Ausflug in die Kletterhalle nach Viersen unternehmen können.

Zudem sei unter Anleitung des ausgebildeten Fitnesstrainers Sebastian Sonnenschein-Lüngen ein Fitness-Test durchgeführt worden. Ein Fitness-Training in einem dafür ausgestatteten Raum in einer physiotherapeutischen Praxis habe Einblick in das spezielle Kraft-, Ausdauer- und Koordinationstraining für Tennisprofis gegeben, beschreibt Katrin Sonnenschein weitere Programmpunkte der Woche.

Das Gemeinschaftsgefühl kam bei der Ferienaktion ebenfalls nicht zu kurz, dafür sorgten eine Schnitzeljagd und ein Grillabend zum Ausklang der Woche, erläutert die Koordinatorin.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert