Tourismusströme durch Netzwerkarbeit

Von: Anna Petra Thomas
Letzte Aktualisierung:
6973296.jpg
Über die ersten Pauschalreisen, die auch nach Wassenberg führen, freuen sich Bürgermeister Manfred Winkens, die Hoteliers Birgit Wilms-Regen aus Effeld, Ger Meijers aus Roerdalen und Sabrina Martin. Foto: Anna Petra Thomas

Wassenberg. Im Rahmen der Netzwerkarbeit zur Förderung des Tourismus in der Region hat das Buchungsportal „2-Land-Reisen“ jetzt erstmals zwei mehrtägige Pauschalreisen in seinen Katalog aufgenommen, die auch nach Wassenberg führen.

Bereits im vergangenen Jahr habe man versucht, in den Katalog aufgenommen zu werden. „Da hat es nicht funktioniert“, freute sich die Wassenberger Tourismus-Fachfrau Sabrina Martin bei der Präsentation des Katalogs im Effelder Haus Wilms umso mehr, dass es für die Ausgabe 2014 geklappt hat. Aus dem bereits bestehenden Tagesangebot der „Schmugglerroute“ ein Mehr-Tages-Angebot zu machen, sei gar nicht so schwierig gewesen, verriet sie.

„Schmuggeln – oder die Gesetze großzügig auslegen – war im letzten Jahrhundert in dieser Region etwas Selbstverständliches.“ So stellt der Katalog die Route vor. Das „Schmugglerpaket“ bei der grenzüberschreitenden Radroute am ersten Tag umfasst ein Drei-Gänge-Menü, verteilt auf drei Standorte. „Lernen sie Wegberg, die Stadt der Mühlen, kenn, erfreuen Sie sich an den Gartenanlagen im historischen Zentrum von Wassenberg und radeln Sie entlang der Rur bis ins Spargeldorf Effeld“, heißt es in der Reisebeschreibung weiter.

Am zweiten Tag geht es nach Roermond mit seinem historischen Stadtkern, aber auch mit dem Designer-Outlet-Center. Weitere Ideen für eine Verlängerung der Reise sind eine Paddeltour auf der Rur, ein High Tea auf Kasteel Aerwinkel oder das Backen limburgischer „Vlaai“. In der Meinweg-Region finde der Besucher alles, was er sich von einer perfekten Auszeit erhoffe, verspricht das Angebot. Inklusive sind zwei Übernachtungen mit Frühstücksbuffet, das Schmugglerpaket in Form eines Drei-Gänge-Menüs sowie Kartenmaterial inklusive Tourentipps. Möglich ist die Tour in Form einer Sternfahrt mit „Basis“ in einem Hotel in Roerdalen oder als Rundfahrt mit Hotels in Roerdalen und Effeld, wobei dann sogar der Gepäcktransport von Hotel zu Hotel inklusive ist.

Von den vier Hotels, die für das dreitägige Wander-Arrangement angeboten sind, liegt ebenfalls eines in Effeld. Von dort geht es auf neun zertifizierten Premium-Wanderwegen durch den Naturpark Maas-Schwalm-Nette. Die Besuscher würden einen Landstrich durchstreifen, „wo noch buchstäblich Mühlen am rauschenden Bach klappern und sich Fuchs und Hase ‚Gute Nacht‘ sagen“, heißt es in der Beschreibung. „Nur selten begegnen Ihnen andere Wanderer, überall herrscht tiefe Stille, leise vom Gezwitscher der Waldvögel durchwoben.“

Und weiter: „Die im Wind wogenden Schilffelder beherbergen eine vielfältige, heimische Tierwelt, vom emsigen Biber bis zum fischjagenden Reiher. Auf diesen Wegen lädt die Natur Sie ein, stille Wunder auf Schusters Rappen zu erleben – willkommen in der grünen Seele des Niederrheins!“

Im März wird „2-Land-Reisen“ auch diese beiden neuen Reiseangebote auf bei der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin vorstellen. Darüber freut sich nicht zuletzt Bürgermeister Winkens. Er lobte bei der Präsentation in Effeld die gute Kooperation der benachbarten Tourismusregionen mit dem Heinsberger Tourist-Service und mit den im Tages- und jetzt auch im Pauschaltourismus engagierten Hoteliers in der Region: „So profitiert man voneinander“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert