Hückelhoven - Taucher starten mit Tatendrang ins Jahr

Taucher starten mit Tatendrang ins Jahr

Letzte Aktualisierung:
13751431.jpg
Die Hückelhovener Sporttaucher sehen sich für das angefangene Jahr gut aufgestellt: Nachwuchsprobleme hat der Verein nicht. Aktuell sind mehr als 50 junge Taucher aktiv.

Hückelhoven. Die Hückelhovener Sporttaucher starten gut aufgestellt in die neue Saison 2017. Bei der Mitgliederversammlung Ende des Jahres wurden die beiden Vorsitzenden Matthias Ewen und Frank Lenschen für weitere vier Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Zu berichten gab es viel Positives: Der Verein hat nun 13 Jahre nach Gründung erstmals die Zahl von 150 Mitgliedern überschritten und war im zurückliegenden Jahr überaus aktiv.

Nach Spanien und Kroatien

Es ging zum Tauchen nach Spanien und nach Kroatien, das jährliche Tauchcamp für Jugendliche in den Sommerferien fand mit 14 Teilnehmern ebenfalls in Kroatien statt, und der Verein konnte nach langer Suche neue Räume zentral in Hückelhoven beziehen. Erstmals wurde auch eine Arbeitsgemeinschaft „Sporttauchen“ am Gymnasium Hückelhoven erfolgreich angeboten.

Auch an Nachwuchs fehlt es dem Verein nicht, die Jugendgruppe ist ebenfalls sehr aktiv und zählt mehr als 50 Nachwuchstaucher.

Zeit, um sich auf der Bilanz des letzten Jahres auszuruhen bleibe dabei aber keine: „Im Januar starten wir einen Tauchkurs für Neueinsteiger, es wird wieder ein verlängertes Jugendwochenende im Frühjahr geben und auch die Planungen für das Tauchcamp 2017, in diesem Jahr auf der italienischen Insel Giglio, laufen bereits auf Hochtouren“, sagt Vorsitzender Matthias Ewen. Außerdem soll es auch wieder einen Tauchkurs im Ganztagsbetrieb des Gymnasiums in Form einer Arbeitsgemeinschaft geben.

Am 18. Januar beginnt der Verein wieder mit der Ausbildung von Neueinsteigern jeden Alters. Tauchen kann man ab acht Jahren, Kurse gibt es für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Jeder, der sicher schwimmen kann und körperlich gesund ist, kann problemlos mitmachen. Interesse an der Unterwasserwelt, Spaß im Element Wasser und etwas technisches Verständnis sind ebenso Voraussetzung wie eine Portion Neugierde und Spaß am Entdecken.

Vier bis sechs Monate

Neben einer Mitgliedschaft im Verein und einer kleinen Kursgebühr fallen für Neueinsteiger keine weiteren Kosten an. Ermäßigungen gibt es für Kinder, Jugendliche und Familien. Die benötigte Ausrüstung stellt der Verein.

Wer mitmachen möchte, kann Kontakt zum Tauchverein aufnehmen (Telefon 01578/7646723 oder E-Mail: Info@tauchverein-hueckelhoven.de). Die Ausbildung zum Gerätetaucher dauert abhängig vom persönlichen Zeiteinsatz vier bis sechs Monate, sie umfasst Medizin, Technik und Tauchgangsplanung und praktische Übungen im Schwimmbad und später im Freiwasser.

Kinder und Jugendliche erhalten eine angepasste Ausbildung mit altersgerechten Inhalten und Anforderungen.

Am Ende aller Kurse steht dabei nach bestandener Prüfung ein weltweit anerkannter Tauchschein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert