„Tag der Dritten Welt“ im Karkener Pfarrheim

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Karken. Der Arbeitskreis „Dritte Welt“ aus Karken lädt mit Unterstützung zahlreicher Freunde und Helfer erneut zum „Tag der Dritten Welt“ ins Karkener Pfarrheim ein. Mit dem Erlös wird vor allen Dingen den Menschen und Kindern in Haiti geholfen, die dringend auf Hilfe angewiesen sind.

„Ohne einen Cent Abzug wird Angelika Hoffmann das Geld erhalten, um es für ihre Projekte einzusetzen“, betont der Arbeitskreis.

Die Frauengemeinschaft startet bereits am Samstag, 1. April, 11.30 Uhr, mit dem Erbsensuppen- und Würstchen-Verkauf. Suppenfreunde dürfen sich für die schmackhafte Suppe auch ein Gefäß mitbringen, um sie mit nach Hause zu nehmen.

Am Sonntag, 2. April, ist das Pfarrheim zum „Tag der Dritten Welt“ ab 10 Uhr geöffnet. Die Frauen des Frauenchores „Liedschatten“ bedienen in der Cafeteria und halten natürlich selbst gebackene Torten bereit. Eine Kuchenspende wird ab 10 Uhr im Pfarrheim entgegengenommen. Unter dem Motto „Helfen und genießen“ sind alle, auch Sonntagsausflügler und Radfahrer, eingeladen, einen Abstecher nach Karken zu machen und bei Kaffee und Kuchen eine Pause einzulegen und vielleicht ein Schnäppchen beim Flohmarkt zu machen.

Interessenten, die zum kunterbunten Spektakel brauchbare Dinge beisteuern wollen, können die Gegenstände am Freitag, 31. März, zwischen 14.30 und 16 Uhr und Samstag, 1. April, zwischen 9 und 12 Uhr ins Pfarrheim bringen oder zuvor bei der Vorsitzenden Maria Houben, Mühlenstraße 18, oder Franz-Josef Hausmann, Karkener Haag 12, abgeben.

Unhandliche Gegenstände werden nach rechtzeitiger Vereinbarung auch freitags abgeholt. Dafür können sich Interessenten unter Telefon 02452/8462 melden.

Gewinner aus der großen Verlosung, der Hauptpreis ist ein Fahrrad, können am Sonntag ihre Gewinne in Empfang nehmen. „Die Mitglieder des Arbeitskreises würden sich freuen, wenn auch in diesem Jahr der ,Tag der Dritten Welt‘ ein Erfolg zu Gunsten der Armen werden würde“, betonen die Organisatoren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert