SVG Aphoven-Laffeld wieder zurück auf der Erfolgsspur

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
12136600.jpg
Vorsitzender Bernd Meuffels (r.) und sein Stellvertreter Jürgen Cleven (l.) würdigten die Jubilare Wilfried Laugs, Franz Jansen und Hans Zimmermann für insgesamt 150 Jahre Vereinstreue. Foto: agsb

Heinsberg-Aphoven/Laffeld. Die Jahreshauptversammlung der SVG Aphoven-Laffeld brachte es an den Tag: der Club ist wieder auf der Erfolgsspur. Die erste Seniorenmannschaft spielte einige Jahre in der Kreisliga C, jetzt steht die Mannschaft vor dem Sprung zurück in alte Gefilde. Die B-Liga soll das Ziel bleiben.

Die Mannschaft um Trainer Stefan Horstmannshoff liegt souverän auf Rang eins, hat fast alle Spiele gewonnen. Auf eine Aufstiegsfeier warten die SVG-Anhänger und der Vorstand schon lange, jedoch nach dieser Saison soll es soweit sein. Würde der Aufstieg gelingen, dann würde das Kleinfeldturnier am 11. und 12. Juni in Laffeld zur großen Party.

Nicht nur bei den Senioren geht es aufwärts. So wähnt sich auch die Jugendabteilung wieder im Aufwind. So konnte mit Daniel Hausmann ein neuer Jugendleiter gewonnen werden. Im Jugendteam sind ferner Boris Blotzki und Sebastian Schuren sehr aktiv. Bald möchte der Verein wieder eigene Jugendmannschaften melden.

Seit Jahren sind die Tanzmädels das Aushängeschild bei der SVG. Hier wurden bei der Tanzsportgruppe Ilka Meuffels zur Vorsitzenden, Marissa Blotzki (Stellvertreterin), Nina Görgens und Madita Stumm (Kassenführung) sowie Denise Meuffels und Vera Krings als Orga-Team gewählt.

Bei den Vorstandswahlen der SVG gab es ausschließlich Wiederwahlen, Versammlungsleiter Volker Brudermanns hatte ein leichtes Spiel. Bernd Meuffels bleibt Vorsitzender, Vertreter ist Jürgen Cleven. Geschäftsführer ist weiterhin Hans Heinen, Vertreter Kai Klothen. Die Kasse liegt weiter in den Händen von Karl-Heinz Carstens, Vertreterin ist Diana Schmitz. Beisitzer ist Jens Rebig.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert