SV Immerath hat wieder einen intakten Rasenplatz

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
11620659.jpg
Freude über Auszeichnungen bei Attilio Federico, Cornelia Wientgen, Jörg Thiede, Sven Hillekamps, Michael Goeres und Eduard Mainzer. Foto: hewi

Erkelenz-Immerath (neu). Bei der Jahreshauptversammlung des SV Immerath zog der Vorsitzende Jörg Thiede trotz des sportlichen Rückschlags in der vergangenen Saison eine positive Bilanz. Sportlich und finanziell hatte der Verein im vergangenen Jahr vor allem unter den Kaninchen zu leiden, die den neuen Rasenplatz derart heimsuchten, dass er elf Wochen lang gesperrt und von der Stadt saniert werden musste.

 „Die hatten schon selbst eine Fußballmannschaft gegründet, so viele waren das“, scherzte Thiede.

Immerhin ist der Rasenplatz so gut wie neu und die ungebetenen Besucher sind vertrieben. In Eigenleistung hatten die Vereinsmitglieder die Terrassenüberdachung am Vereinsheim gebaut.

Sportlich habe sich der Verein mit den Trainerinnen Katja Jordan und Lucy Niesten (Bambini) sowie Heike Heyll (Breitensport) breiter aufgestellt. Somit habe der Verein nun sechs Trainer mit Trainerschein vorzuweisen. Im Breitensport haben sich die Angebote Bodyshape und Kinderturnen ebenso etabliert wie die Montagskicker.

Die erste Mannschaft habe mit dem neuen Trainer Thomas Josten berechtigte Aussichten auf den Wiederaufstieg. In der zweiten Mannschaft läuft es auch gut. Ersin Tescan führt mit 16 Treffern die Torschützenliste der C-Liga an. Das betonte Geschäftsführer Attilio Federico in seinem Bericht zur Lage des Vereins. Auch die Damenmannschaft steht mit dem siebten Platz in der Kreisliga stabil da.

Mit 357 Mitgliedern steht der SV recht gesund da. Auf 249 männliche kommen 108 weibliche Mitglieder, 76 Mitglieder sind unter 18 und gehören der Jugendabteilung an. Federico ließ nicht unerwähnt, dass die Mitgliedsbeiträge des SV Immerath mit 25 Euro für Senioren und 15 Euro für Junioren unter dem Standard lägen. Laut Fußballverband Mittelrhein müssten sie rund 300 Prozent höher liegen.

Bei den Vorstandswahlen wurde der stellvertretende Vorsitzende Sven Hillekamps in seinem Amt bestätigt. Stellvertetender Geschäftsführer wurde Boris Gottschalk. Die Funktion des Jugendleiters übernahm Katja Jordan von Ralf Croonbroek. Thomas Stark rückt als Beisitzer für Jordan nach.

Nach den Forrmalien war es Zeit für Ehrungen. Sven Hillekamps und Michael Goeres wurden ebenso wie Cornelia Wientgen mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Der Vorsitzende Jörg Thiede wurde vom Vorsitzenden des Fußballkreises, Eduard Mainzer, mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert