Heinsberg-Porselen - Superstimmung bei der Gala-Sitzung der Püescheler Klompe

Superstimmung bei der Gala-Sitzung der Püescheler Klompe

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
11563963.jpg
Werner Pittscheidt und Heinz-Peter Hanrath wurden vom VKAG-Vizepräsidenten Werner Heiss (v.l.) für ihr Engagement ausgezeichnet. Als erster gratulierte natürlich Sitzungspräsident Georg Krichel (r.). Foto: agsb

Heinsberg-Porselen. Bei der Galasitzung der Püescheler Klompe herrschte von Beginn an eine Superstimmung in der Turnhalle. Schon bald nach dem Einmarsch des Elferrates, angeführt vom Standartenträger Werner Pittscheidt sowie der Garde, schoss das Stimmungsbarometer in die Höhe. Sitzungspräsident Georg Krichel wurde aber zuerst obenherum neu ausgestattet: Er erhielt eine neue Narrenkappe.

Und dann waren die Schlümpfe los. Die neun Mädels der Minimäuse präsentierten den Schlumpf-Song in schicken Kostümen.

Es war noch ganz früh am Samstagabend, da ließen Martin & Michael aus Kirchhoven den Hexenkessel schon brodeln. Ganz schnell standen viele Jecken auf den Bänken, da war es noch nicht einmal 21 Uhr. „Wir können eigentlich schon gehen“, sagten einige Besucher, die völlig aus dem Häuschen waren. Konnte es noch besser werden? Es konnte. Christian Pape aus Wegberg war richtig gut in Form und zeigte eindrucksvoll, welche Sorte Comedian er ist, nämlich von der lustigen.

Die Tanzgarde der Püescheler Klompe ließ sich von der Begeisterung anstecken und erntete viel Beifall. Der Applaus für das musikalische Duo Chris & Harry aus Bad Münstereifel fiel gar in die Kategorie „tosend“. Blitzschnell wechselten die zwei Musiker ihre Instrumente, die sie grandios beherrschten, ob nun Saxofon oder Dudelsack. Das Publikum war begeistert. „Mann, was geht denn hier ab“ – Chris (Christel) vom Duo geriet im Künstlerraum richtig ins Schwärmen über die Stimmung in der Halle.

Anschließend wirbelten zauberhafte Zombies durch die Halle. Die heimische Showtanzgruppe Emotion begeisterte ebenso wie später die Lückenbüßer. Die Männergruppe feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und war sogar mit dem Trecker da.

De Huusmeester vom Bundesdach brachte hohe karnevalistische Kunst mit – und seinen Partner. Die beiden sind alte Hasen im Karnevalsgeschäft und wissen, wie man das jecke Publikum zum Toben bringt.

Neben befreundeten Vereinen schaute auch das Stadtprinzenpaar zu später Stunde vorbei. Die Brööker Watterratte waren richtig gut drauf und ihr Auftritt passte gut ins Programm.

Für die Überraschung des Abends sorgten die Frauen der Lückenbüßer. Sie präsentierten ebenfalls einen Showtanz und griffen dabei alle bisherigen Themen ihrer Göttergatten auf. Im Laufe des Abends wurden mit Werner Pittscheidt (Verbandsorden) und Heinz-Peter Hanrath (VKAG-Verbandsorden in Silber) zwei Karnevalisten gewürdigt, die seit vielen Jahren großes ehrenamtliches Engagement gezeigt haben. Zuvor wurden mit dem Komiteeorden des Heinsberger Karnevals Andreas Rothe (20 Jahre Technik) und Manuela Staaks (Trainerin der Tanzgruppen) ausgezeichnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert