Südliches Naturpark-Tor soll in Wassenberg entstehen

Von: disch
Letzte Aktualisierung:

Wassenberg. Der Naturpark Schwalm-Nette will sein Südliches Naturpark-Tor in der Wassenberger Begegnungsstätte einrichten.

Dies geht aus den Sitzungsunterlagen der Verbandsversammlung hervor, die in der kommenden Woche, am Mittwoch, 20. April, 11 Uhr, genau dort an der Pontorsonallee tagen wird. Die Wegberger Bewerbungen sind zurückgezogen worden.

Der Mietvertrag des Naturparks für seine Einrichtung im List-Zentrum auf dem ehemaligen Flugplatzgelände in Wegberg-Wildenrath läuft Ende 2016 aus. Nach dem neuen Naturparkplan ist eine neue Naturpark-Einrichtung im Süden des Naturparkgebietes, also im Norden des Kreises Heinsberg, vorgesehen: ein Naturpark-Tor; daneben soll es sogenannte Naturpark-Info-Points geben.

Für das Naturpark-Tor hatten drei Bewerber mit fünf Standorten den Hut in den Ring geworfen: die Pfarre Sankt Martin Wegberg, die Stadt Wegberg und die Stadt Wassenberg. Nach Beratungen mit der Naturpark-Geschäftsführung haben sowohl die Wegberger Pfarre als auch die Stadt Wegberg ihre Bewerbungen zurückgezogen. Die Stadt Wassenberg, die drei Standorte angeboten hatte, konzentrierte ihre Bewerbung auf die Begegnungsstätte.

Nach dem Vorschlag der Arbeitsgruppe „Priorisierung von Projekten aus dem Naturparkplan“ und des Verbandsausschusses vom Naturpark Schwalm-Nette soll das Naturparkzentrum von Wildenrath nach Wassenberg verlagert werden. In der Begegnungsstätte solle zukünftig das Naturpark-Tor zusammen mit der Stadt Wassenberg betrieben werden, die dort ihre Tourist-Information einrichte.

Fasst die Verbandsversammlung am 20. April einen entsprechenden Beschluss, dann wird die Fertigstellung der neuen Naturpark-Einrichtung für das Frühjahr 2017 angestrebt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert