Heinsberg - Streicheleinheiten für exotische Tiere bei Reptilien-Ausstellung

Streicheleinheiten für exotische Tiere bei Reptilien-Ausstellung

Letzte Aktualisierung:
7704027.jpg
Großes Interesse bei der Reptilien Schau in der Erkelenzer Stadthalle weckten bei den kleinen Besuchern die Riesenschlagen Unter Aufsicht des Tierpflegers Christian Weber, hatten die Kinder Gelegenheit, die Tiere einmal zu streicheln. Foto: Passage

Heinsberg. Es war wie bei einem Zoobesuch. Die Besucher der Reptilien-Ausstellung in die Erkelenzer Stadthalle konnten sich lebende Schlangen, Exen und Spinnen aus der Nähe anschauen.

Manchem Besucher lief dabei ein leichter schauer über den Rücken. Doch nicht Tierpfleger Christian Weber: „Wir zeigen in Erkelenz rund 250 lebende exotische Tiere. Unser Bestreben ist es, den Besuchern die Scheu und den Ekel vor diesen Reptilien zu nehmen.“

Die vielen erschienen Kinder zeigten keine Scheu vor den Exponaten. Ganz im Gegenteil. Sie ließen sich im Beisein des erfahrenen Tierpflegers Würgeschlagen um den Hals legen. Von den jungen Besuchern gab es auch ein paar Streicheleinheiten für die exotischen Tiere.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert