Städtepartnerschaft: Gäste aus Breteuil besuchen Hückelhoven

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Die Tage vom 14. bis zum 17. Mai, Christi Himmelfahrt bis Sonntag, steht Hückelhoven im Zeichen der Städtepartnerschaft mit der französischen Kommune Breteuil in der Normandie.

Am späten Nachmittag erwartet der Verein der Freunde von Breteuil, der in Hückelhoven die Partnerschaft trägt und organisiert, die Gäste, die mit einem Groß- und drei Kleinbussen mit fast 100 Personen, darunter 30 Jugendliche, über mehr als 600 Kilometer anreisen.

Am Freitag geht es zunächst mit den gastgebenden Familien nach Maastricht, wo die historische Altstadt im Zentrum des Interesses stehen wird. Am Nachmittag geht es nach Roermond ins Zentrum und in das Designer Outlet Center.

Am Samstag, 16. Mai, steht Kunst auf der Agenda – Ziel ist das Begas Haus in Heinsberg. Am Abend folgt dann ein Festabend mit Speisen, Getränken und Tanzmusik in der Aula des Gymnasiums. Ab 19.30 Uhr beginnt der „offizielle“ Teil des Besuchs mit Reden der Bürgermeister und der Vorsitzenden der Partnerschaftsvereine.

Für die Jugendlichen ist mit ihren deutschen Partnern ein eigenes Programm vorbereitet, die französischen Gäste übernachten in der Mehrzweckhalle des Gymnasiums. Am Sonntagmittag ist dann der Abschied angesagt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert