Wegberg - Stadtfest mit Antoniusmarkt in Wegberg vom 27. bis 30. Juni

Stadtfest mit Antoniusmarkt in Wegberg vom 27. bis 30. Juni

Von: mb
Letzte Aktualisierung:
7891042.jpg
Remmi-Demmi in Wegberg: Stadtfest mit Antoniusmarkt und gleichzeitiges Bezirksschützenfest bringen von Freitag, 27. Juni, bis Montag, 30. Juni, ausgelassenes Treiben in die Innenstadt.

Wegberg. Remmi-Demmi in Wegberg: Stadtfest mit Antoniusmarkt und gleichzeitiges Bezirksschützenfest bringen von Freitag, 27. Juni, bis Montag, 30. Juni, ausgelassenes Treiben in die Innenstadt. Es wird festlich und unbeschwert, gemütlich und aufregend, traditionell und überraschend zugehen.

Am Freitag, 27. Juni, wird sich gegen 20 Uhr der Zug ab Festzelt auf dem Rathausplatz zum Brunnen in der Fußgängerzone in Bewegung setzen. Schützenkönig Hans Lehnen wird gemeinsam mit dem Bürgermeister den Fassanstich vornehmen. „The Beat goes on“ heißt es ab 21 Uhr auf der Bühne in der Fußgängerzone. Sixties Music mit „Fun“ verbreitet Partystimmung, die um 23 Uhr von einem Feuerwerk gekrönt wird.

Am Samstag, 28. Juni, beginnt um 11 Uhr der Antoniusmarkt mit Krammarkt und Kunsthandwerk in der Innenstadt – 80 Händler und 17 Kirmesbuden werden erwartet. Dann öffnet auch der Kindertrödelmarkt, der rund um den Weiher am Stadtpark stattfindet.

Große Parade

Die Bühne in der Innenstadt gehört am diesem Tag den Kindern: Um 13.30 Uhr und 17 Uhr ist die „Gelderner Puppenbühne“ zu Gast. Ab 14 Uhr bietet der Circus Luijten aus Leudal/NL einen Workshop „Artistik und Akrobatik“ an. Anmeldungen zum kostenlosen Workshop werden ab 13.30 Uhr vor Ort angenommen. Die Kinder lernen die Zirkuswelt kennen, und um 15 Uhr haben die kleinen Artisten ihren eigenen Auftritt auf der Bühne.

Um 16 Uhr wird der Kinderchor „Cool Change“ unter der Leitung von Christoph Jentgens erwartet, um 16.30 Uhr die japanischen Trommler Wadaiko RosenStrauch. Die St.-Antonius-Schützenbruderschaft nimmt um 17.30 Uhr Aufstellung zum großen Festzug durch die Innenstadt, die große Parade findet auf der Bahnhofstraße statt. Nach dem Festbankett beginnt im Festzelt um 20 Uhr der Bürger- und Schützenball. Die Tanz- und Partyband „Cest la Vie“ verspricht bei der Antonius- und Kirmesparty ein großes Repertoire: Oldies, Evergreens, Kölsche Tön, Schlager, Pop, Rock und Hits aus den aktuellen Charts.

Den Sonntag, 29. Juni, beginnen die Schützen um 10.30 Uhr mit einem Festhochamt zum Bezirksschützenfest in der Kirche St. Peter und Paul, dem sich der Empfang der Königshäuser im Klosterhof und der Festumzug durch die Innenstadt gegen 11.50 Uhr anschließen. Die Parade auf der Bahnhofsstraße, zu der sich rund 20 Gruppen angemeldet haben, wird mit musikalischer Begrüßung im Festzelt und mit einem „Jazz-Schoppen“ um 13.30 Uhr abgerundet.

Aktionen und Lesungen

Ab 11 Uhr öffnen Antoniusmarkt und Kindertrödelmarkt die Pforten, der Verein „Westen im Wandel“ feiert ein Jahr erfolgreiche „Bücherkiste am Rathausplatz“ mit Aktionen und Lesungen. Ab 13 Uhr laden die Innenstadtgeschäfte zum Sonntags-Shopping ein. Comanchi – eine Wild-West-Kinderanimation – schlägt die Indianerzelte in der Nähe des Rathausplatzes auf und lädt ab 14 Uhr zu Pfeil- und Bogenschießen, Kaktus-Ringwurf und Goldwäsche ein.

Auf der Bühne in der Innenstadt wechseln sich ab 13.30 Uhr Zauberer Brik, die „Gelderner Puppenbühne“ und die Kraftzentrale Wegberg mit Zumba- und Bokwa-Vorführungen im Halbstunden-Rhythmus ab. Ab 17 Uhr wird das Vokalensemble, bestehend aus acht Sängerinnen, sein abwechslungsreiches Repertoire mit ausdrucksstarken und emotionalen Arrangements präsentieren.

Am Montag, 30. Juni, beschließt die Schützenbruderschaft dann ab 17 Uhr die abwechslungsreichen Tage mit Kirmesausklang, Klompetanz und Vogelschuss im Festzelt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert