Stadtfest lockt wieder in die Wegberger City

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
14879612.jpg
Gut vorbereitet: Sponsoren, Aktive und Organisatoren freuen sich auf das Stadtfest. Foto: Helmut Wichlatz

Wegberg. Nach einem Frühling voller Kultur und Musik startet Wegberg am Freitag, 30. Juni, mit dem Stadtfest in einen nicht minder aktiven Sommer. Am Wochenende bis zum Sonntag, 2. Juli, bündelt sich das Angebot und bietet für jeden Geschmack etwas. Von der Bühnenshow bis zum Trödelmarkt ist ab Freitag jede Menge los. Auch Schützenfest wird gefeiert.

Vom Schützenfest über den Radwandertag bis zur Kunstausstellung im alten Kloster, die Autoschau auf dem Burgparkplatz, die Oldtimer auf zwei und vier Rädern vor dem Rathaus und Live-Musik und Bühnenshow reicht das Programm. Zusätzlich lädt der Wegberger Einzelhandel am verkaufsoffenen Sonntag zum Bummel ein, und der Citytrödelmarkt lockt die Schnäppchenjäger von nah und fern in die Fußgängerzone.

Den Startschuss gibt Bürgermeister Michael Stock am Freitag um 20.30 Uhr mit dem Fassanstich auf der großen Bühne am Brunnen, wo ab 21 Uhr die Oldie-Band Fun aus Mönchengladbach zur musikalischen Zeitreise in die 60er Jahre einlädt. Fun zählen zu den regelmäßigen Gästen in Wegberg und haben sich mit ihrer Show eine treue Zuhörerschaft erspielt, wie Manfred Vits vom Stadtmarketing bei der Vorstellung des geballten Programms in der Wegberger Mühle betonte.

In die rockige Kerbe schlägt auch die Band Wayne. Ihr Programm beinhaltet Hits von Pink Floyd über Deep Purple bis Van Halen. Am Samstag, 1. Juli, lassen sie ab 20 Uhr die Gitarren erklingen.

Am Sonntag, 2. Juli, geht es um 13.30 Uhr auf der Bühne mit den „Step-Up-Kids“ aus Schwanenberg und einer Bühnentanzshow weiter. Um 15 Uhr folgen die Chicken Chucks, die sich der zeitgenössischen Pop- und Rockmusik verschrieben haben. Die junge Coverband war schon beim letzten Winterzauber vor dem Rathaus zu hören und hatte bereits zwei bejubelte Auftritte im Rahmen des Kultursommer-Programms. Um 15.30 Uhr gibt es im Biergarten am Rathausplatz ein besonderes Konzert, denn die Band Fredless nimmt sich großer Soul-, Rock- und Pophits unplugged an.

Auch neben der Bühne und in den Straßen des Zentrums wird viel geboten. Zum Beispiel der Citytrödelmarkt, der am Sonntag um 10 Uhr beginnt. Um 13 Uhr folgen die Einzelhändler dem Beispiel der Trödler. Schon am Samstag beginnt um 11 Uhr die Automobilausstellung auf dem Parkplatz an der Burg und geht am Sonntag ebenfalls um 11 Uhr weiter. Neun Händler stellen zwölf Marken und ihre neuen Modelle vor.

Um die Ecke auf dem Rathausplatz ist am Sonntag ab 13 Uhr wieder Oldtimertreff. Organisiert wird das Event, zu dem regelmäßig bis zu 100 stolze Besitzer mit ihren motorisierten Schätzen kommen. Organisiert werden die Treffen von Familie Norgel aus Uevekoven.

Ebenfalls am Sonntag findet der Niederrheinische Radwandertag statt. Kontrollstelle ist an der Wegberger Mühle, wo um 17 Uhr auch passend ein hochwertiges Fahrrad verlost wird. Von 11 bis 18 Uhr laden die Künstler der Atelieretage im alten Kloster wieder zum Besuch ein und präsentieren ihre aktuellen Arbeiten.

Nicht zu vergessen ist natürlich das Schützenfest der St.-Antonius-Bruderschaft, die sich am Freitag um 19.30 Uhr vor dem Rathaus zum Fahnenhissen mit anschließendem Festzug durch die Innenstadt trifft. Am Samstag werden nach dem Festzug um 18 Uhr auch die Seniorenheime an der Birkenallee und Freiheider Straße besucht. Nach der Parade auf der Bahnhofsstraße um 19.20 Uhr geht es zur Burg, wo um 20 Uhr der Familienball mit dem Entertainer Ingo Cremers beginnt. Am Sonntag geht es nach dem Gottesdienst (10 Uhr) zur Kranzniederlegung am Ehrenmal (12 Uhr). Den Schlusspunkt setzt danach der musikalische Frühschoppen im Forum.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert