Stadt Wegberg gibt zweite Ausgabe des „Mühlenkalenders“ heraus

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
6785494.jpg
Die Ophover Mühle ist eines der Motive, die den Wegberger Mühlenkalender zieren. Er ist jetzt in der zweiten Auflage wieder zu haben.

Wegberg. Nachdem die erste Auflage des „Wegberger Mühlenkalenders“ bereits seit mehreren Wochen vergriffen ist, hat die Stadt nun eine zweite Auflage herausgegeben. Stimmungsvolle Fotos von zwölf Mühlen in der Stadt sind auf dem farbig illustrierten Kalender zu sehen.

Der Kalender ist in jedem Kalenderjahr nutzbar und somit eine durchaus sinnvolle Investition. In Zusammenarbeit mit dem Wegberger Fotografen Heinz Esser und der Medienagentur v.k.f. sind neben den abgebildeten Fotos textliche Erläuterungen zu den Mühlen enthalten, darüber hinaus gibt eine Karte Auskunft, wo man im Stadtgebiet die jeweiligen Mühlen findet.

„Mit diesem Kalender haben sowohl die Bürger der Stadt, aber auch die immer zahlreicher werdenden Besucher unserer Stadt die Gelegenheit, sich die Mühlen in ihrer Einzigartigkeit ins Wohnzimmer oder an den Arbeitsplatz zu holen“, betont Bürgermeister Reinhold Pillich.

Die zahlreichen Mühlen, die das Stadtbild bestimmen, machen heute wie zu früheren Zeiten Wegberg über die Grenzen der Region bekannt.

Hier gibt es den Kalender

Der Mühlenkalender erinnert an das einst blühende Müllerhandwerk der über die über Jahrhunderte ansässigen Leinöl- und Getreideverarbeitung.

Der Kalender kann ab sofort käuflich zu einem Preis von 11,90 Euro im Bürgerservice des Rathauses in Wegberg, in der Buchhandlung Kirch sowie dem Reisebüro Scholz in Wegberg erworben werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert