Stabwechsel beim VdK-Ortsverband Gerderath

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Nachdem die langjährige Vorsitzende Giselhild Heidt schon vor ihrem 80. Geburtstag das Zepter in jüngere Hände legen wollte, war dies bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Ortsverbands Gerderath die beste Gelegenheit dazu.

Der kommissarische Vorsitzende Michael Grab leitete die Versammlung und begrüßte neben den Mitgliedern und einigen Gästen und Freunden des VdK auch den Kreisvorsitzenden Hans-Jürgen Rewers. In seiner Laudatio betonte Michael Grab das lange und gute Wirken von Giselhild Heidt.

Neben den zahlreichen Krankenbesuchen, Geburtstags- und Jubiläumswünschen widmete sie sich gern der jährlichen Weihnachtsfeier und Ausflügen des Ortsverbandes. Grab bedankte sich für ihre geleistete Arbeit und ihr Engagement für den VdK und begrüßte den Wunsch von Heidt, weiter mitarbeiten zu wollen.

Bei den Neuwahlen wurden Michael Grab zum 1. Vorsitzenden und Giselhild Heidt zur Stellvertreterin gewählt. Neue Kassiererin wurde Minna Munt, als Schriftführer fungiert nun Peter Esser, neuer Kassenprüfer ist Wilhelm Heinen.

Zum Schluss bekamen die Mitglieder vom Kreisvorsitzenden noch eine kurze Erläuterung zum neuen Pflegegesetz, bevor man noch einige Zeit bei Kuchen und Kaffee im Bürgerhaus zusammensaß.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert