St. Theresia feiert Geburtstag mit Weihnachtskonzert

Von: Utz Schäzle
Letzte Aktualisierung:
11448734.jpg
Stimmungsvolles Konzert: Kirchenchor St.Theresia Schafhausen singt „Heut ist ein Tag der Freude“. Foto: us

Heinsberg-Schafhausen. Weihnachten, das ist auch der Sieg des Lichtes über die Dunkelheit. An jedem Adventssonntag wird ein weiteres Licht am Kranz entzündet. So wird das zunehmende Licht zum Symbol. Beim Jubiläumskonzert des Kirchenchores St. Theresia Schafhausen in der Pfarrkirche stand dann auch das Licht als ein Zeichen der Hoffnung im Mittelpunkt.

Mit dem „Cäcilianergruß“ eröffnete der Jubiläumschor, unter der Leitung von Günter Spiertz, das Adventskonzert. Zu seinem sechzigsten Gründungsfest waren als weitere mitwirkende Vereine der Bläserchor St. Donatus Schafhausen und das Trommler und Pfeifercorps „Einigkeit“ Schafhausen mit dabei.

Die Vorsitzende des Kirchenchores Frau Claudia Pelzer-Schmitz begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste und Besucher. „Heut ist ein Tag der Freude“ sang dann der Kirchenchor, und Präses Propst Markus Bruns nahm in seiner anschließenden Begrüßungsansprache Bezug auf diesen dem Anlass so zutreffenden Liedtext. Mit den Liedern „In das Warten dieser Welt“ und „Das Licht kommt in die Welt“ wurde der erste Programmteil beendet. Eine besondere Klangwirkung erzielte das Trommler-und Pfeifercorps „Einigkeit“ Schafhausen unter der Leitung von Bernd Bürschgens indem der Spielmannszug das „Hallelujah“ von Leonard Cohen sowie das nordnorwegische Weihnachtslied „Nordnorsk Julesame“ nur mit dem Flötenregister spielte. Das weltbekannte „Jingle Bells“ sowie das moderne Weihnachtslied „Rudolph, the red nosed Reindeer“ wurde passend zum adventlichen Programm gespielt.

Zwischen den musikalischen Darbietungen lasen Propst Markus Bruns und Laura Schmitz vorweihnachtliche Geschichten vor. Die besinnlichen Lieder: „Ein Licht geht uns auf“, „Heilige Nacht“ und „Weihnacht, wie bist du so schön“ sowie das „Panis Angelicus“ gesungen vom Kirchenchor waren ein Hochgenuss.

Alle Beiträge des Chores wurden von Alexandra Fechner hervorragend am Klavier begleitet. Der Bläserchor St. Donatus Schafhausen, unter der Leitung von Matthias Lambertz, bereicherte mit seinen Programmbeiträgen „Highland Chathedral“, „Hallelujah“ und „Happy Xmas“ das Jubiläumskonzert.

Die Chormusik wurde ergänzt durch Solos. Solisten durften glänzen, um sich dann wieder einzureihen. So ist man im Kirchenchor Schafhausen sichtlich stolz auf seine solistischen Eigengewächse. Nicht nur das „Urgestein“ im Chor Hans Welters, sondern auch das jüngste Chormitglied Laura Schmitz traten als Solisten hervor und begeisterten so die Zuhörer des Adventskonzertes.

Propst Markus Bruns ehrte dann vier Sängerinnen, die bei der Gründung des Chores schon dabei waren, und heute noch aktiv mitsingen. Karola Louis, Helma Pelzer, Bärbel Peschel und Helga Ries, bekamen für 60 Jahre Chorgesang eine Urkunde des Diözesanen Cäcilien-Verbandes überreicht. Für 40 Jahre Sängertätigkeit wurde Adem Louis geehrt.

Anschließend bedankte sich Präses Propst Markus Bruns bei allen Mitwirkenden, die zum Gelingen des Jubiläumskonzertes beigetragen haben. Beim Ehrendirigenten Günter Spiertz bedankte er sich mit den Worten: „Das schöne Konzert am heutigen Nachmittag trägt eindeutig ihre Handschrift.“

Der Kirchenchor „St. Theresia“ Schafhausen sang zum Abschluss das Lied „Jerusalem“. Die zwei gemeinsam musizierten Weihnachtslieder „O du fröhliche“ und „Tochter Zions“ hatten eine ganz besondere Bedeutung, weil zum einen der neue Dirigent Willi Lenzen den Kirchenchor St.Theresia Schafhausen zum ersten Mal dirigierte und zum anderen das Friedenslicht aus Bethlehem in die Pfarrkirche St.Theresia vom Kinde Jesu Schafhausen getragen wurde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert