St.-Nikolai-Schützen und Majestäten laden zur Kirmes

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Straeten. Die Frühkirmes in der St.-Nikolai-Schützenbruderschaft Straeten wirft ihre Schatten voraus. Traditionell eröffnet das Trommler- und Pfeiferkorps am Samstagabend, 27. Mai (18 Uhr) des Festreigen, zieht zum Königshaus und die Spielmannsleute feiern dort den Kirmesbeginn.

Danach geht es wieder zum Festzelt, um 20 Uhr startet dort die Kölsche Nacht. Als Top-Act konnten die Kölner Gruppen Bremsklötz und Rawell verpflichtet werden. Auch Überraschungen sind für die Kölsche Party-Nacht eingeplant.

Am Kirmessonntag, 28. Mai, gibt es ab 9 Uhr die heilige Messe mit der traditionellen Königssilberübergabe, danach wird zum Frühschoppen ins Festzelt am Sportplatz geladen. Höhepunkt des Tages ist der Festzug durch das Unterdorf ab 15.30 Uhr mit abschließender Parade. Im Mittepunkt der Kirmestage stehen das Königspaar Helmut und Martina Cüppers wie auch Schülerprinz Jannis Scherrers. Im Festzelt folgt das Fahnenschwenken, das stets ein Highlight der Straetener Kirmestage ist.

Der Kirmesmontag beginnt mit der gemeinsamen Messfeier für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der St.-Nikolai-Schützenbruderschaft. Beginn ist um 9.30 Uhr.

Nach der Messe findet der Familienfrühschoppen im Festzelt mit Familienbrunch statt.

Am Kirmesmontag, 29. Mai, startet um 16 Uhr der Festzug durch das Oberdorf, erneut findet im Anschluss die Parade auf dem Sportplatzgelände statt. Der Königsball beginnt am Abend um 20 Uhr. Gemeinsam mit der Dorfbevölkerung möchten die St.-Nikolai-Schützen und die Majestäten diese Frühkirmes verabschieden. Musikalisch werden sie dabei begleitet von der Partyband „Nightlife Duo“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert