St.-Martin-Karriere endet nach 28 Jahren

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
13405264.jpg
Im Kreise der Altmyhler Bürger wurde „Sankt Martin“ Heinz-Willi Jansen vom Vorsitzenden der Dorfgemeinschaft, Norbert Houben, nach 28 Jahren verabschiedet. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Altmyhl. Seine letzte Runde als Sankt Martin hat jetzt Heinz-Willi Jansen durch den Ort gedreht. Insgesamt hat er den Sankt Martin 28 Jahre lang gespielt. So kam bei seinem Abschied auch ein wenig Wehmut auf. Aber dennoch, es habe Spaß gemacht, sagte Heinz-Willi Jansen.

Versüßt wurde ihm der Abschied durch eine Martinstasse mit seinen Initialen darauf, einen riesigen Weckmann und einen Essensgutschein. Diese freudige Überraschung überreichte ihm mit den entsprechenden Dankesworten der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Altmyhl, Norbert Houben.

Houben gab auch das diesjährige Sammelergebnis von fast 700 Euro bei den traditionellen Haussammlungen für die Martinstüten bekannt. Das Geld sei für jene 88 Tüten verwendet worden, die jetzt an die Kinder verteilt wurden. Norbert Houben betonte, dass die Altmyhler Tüten mit den darin befindlichen Weckmännern weit über die Grenzen Altmyhls bekannt seien. So kämen auch einige Besucher von außerhalb des Ortes zum Martinszug nach Altmyhl.

Er hatte ausgerechnet, dass Heinz-Willi Jansen etwa 2800 Tüten an kleine und große Kinder während seiner Karriere verteilt habe. Jetzt waren es seine letzten, aus Altersgründen, wie er sagte.

Gerne blieben die Altmyhler jedoch noch einige Zeit im Hof des Jugendheimes beisammen, um sich bei Glühwein und Imbiss von „ihrem geliebten Sankt Martin“ gebührend zu verabschieden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert