St.-Josef-Schützenbruderschaft sorgt in Laffeld für festliche Kirmestage

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
14642340.jpg
Toller Anblick: Das Schützenkönigspaar Thomas Wilms und Linda Schröder sorgte für den ganz besonderen Farbtupfer bei der stimmungsvollen Laffelder Maikirmes. Foto: agsb

Heinsberg-Laffeld. Vor dem Königshaus Wilms im Schatten der Pfarrkirche stoppte am Sonntagnachmittag der Festzug, der Schützenkönig wurde traditionell abgeholt. Nach der ersten Meldung durch den General erschien der Schützenkönig Thomas Wilms, sprach zur Bruderschaft und den zahlreichen Gästen.

„Wir hatten gestern einen sehr schönen Kirmestag, lasst uns heute einen weiteren schönen Kirmestag feiern“, so des Königs Appell. Thomas Wilms dankte für einen Königsball, der für ihn und seine Königin Linda Schröder sowie für Marcel Cüppers und Schülerprinz Christian Schopphoven unvergessen bleibe, wie er betonte.

Anschließend bat er die Offiziere zum Umtrunk ins Königshaus, die übrigen Festzugteilnehmer erhielten ebenfalls Erfrischendes.

Eine Augenweide

Als sich dann das Königspaar präsentierte, brauste großer Applaus der Schützen und der Gäste auf. Das Kleid der Königin war eine Augenweide. Auch die beiden Prinzen sorgten für gute Laune. Der Festzug durch das festlich geschmückte Laffeld und die abschließende Parade lockten erneut viele Dorfbewohner und Kirmesgäste an.

Im Festzelt gab es ein weiteres buntes Treiben, gemeinsam mit der Dorfbevölkerung feierte die St.-Josef-Schützenbruderschaft einen weiteren schönen Kirmestag.

Die Frühkirmes startete am Samstag mit Überraschungen für das Königspaar. Zunächst gab es bei der Parade am Königshaus einen dritten Paradeschritt durch die Showtanzgruppe „Mondes Män“. Hier ist Linda Schröder die Trainerin, der Schützenkönig ein aktives Mitglied. Und die Truppe hatte den Paradeschritt eigens einstudiert und sorgte somit für einen Farbtupfer beim Kirmesauftakt.

Der Königsball hatte im vollbesetzten Festzelt dann eine weitere Überraschung für den Schützenkönig parat: Arbeitskollegen vom Autohaus Schultes in Geilenkirchen-Niederheid baten zur Partytime und präsentierten zu Ehren des Königs ihre Goldkehlen mit Kölschen Liedern. So wurde das Festzelt zur Partymeile – Laffeld war in prächtiger Kirmesstimmung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert