St. Hubertus Schützen feiern zünftige Kirmestage

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz-Gerderhahn. Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Gerderhahn 1879 feiert vom 30. Mai bis zum 1. Juni das Heimat- und Schützenfest.

Im Mittelpunkt stehen die Majestäten, angeführt von Königin Ingrid Kohlen mit ihrem Mann Günter Kohlen, den Ministerpaaren Hiltrud und Karl-Heinz Müller sowie Christine Kreuzfeld mit Lothar Roggen, dem Prinzen Pascal Jansen mit seinen Ministern Dominik Fruck und Patrick Vonken und dem Schülerprinzen Hendrik Pasch mit seinen Ministern Luca Franzke und Lukas Koch.

Der Samstagabend, 30. Mai, startet um 17.30 Uhr mit einem Festzug durch den Ort und dem Errichten der Ehrenmaien. Danach geht es in die Mehrzweckhalle zu einem „Bunten Abend“ mit DJ Chris. Der Sonntag beginnt um 9.15 Uhr mit dem Antreten an der Mehrzweckhalle zum Abholen der Majestäten für die Krönungsmesse um 9.45 Uhr. Die Gefallenenehrung und Parade für die Geistlichkeit schließen sich an. Der Frühschoppen darf natürlich nicht fehlen.

Um 17 Uhr startet der große Festzug durch Gerderhahn mit Vorbeimarsch und Parade vor der Königinnenresidenz. Begleitet wird dieser Festzug von den Bruderschaften aus Gerderath und Tüschenbroich sowie dem Tambourcorps aus Gerderath, dem Musikverein Orsbeck und dem Reitercorps Gerichhausen. Gegen 19 Uhr beginnt der Königsball mit den Flamingoboys.

Der Montag steht im Zeichen des Prinzen. Um 10 Uhr beginnt der Frühschoppen in der Mehrzweckhalle, ehe es um 18 Uhr heißt: Antreten zum Festzug durch den Ort mit Parade vor dem Prinzenhaus. Mit dem Klompeball, von den Flamingoboys begleitet, klingt das Schützenfest aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert