St.-Bernhardus-Schützen wählen Vorstand

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Unterbruch. Die St.-Bernhardus-Schützenbruderschaft Unterbruch hatte zur Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Am Kamin“ geladen und rund 30 Mitglieder waren der Einladung des Vorstands gefolgt.

Nach einer Gedenkminute für alle Verstorbenen, dankte der Präsident allen aktiven Mitgliedern für die aktive Unterstützung im vergangenen Jahr.

Danach übergab er das Wort an Präses Rene Mertens, der darüber sprach, was es bedeutet, ein Schütze zu sein“.

Schriftführerin Nicole Esser verlas den Jahresbericht 2013. Der amtierende Kassierer Heinz Huben gab in seinem Kassenbericht einen Überblick über die finanzielle Situation. André Esser berichtete danach über die Aktivitäten und Leistungen der Schießgruppe.

Nach einstimmiger Entlastung des Vorstandes folgten die Neuaufnahmen. Holger Herling wurde als neues Mitglied in die Schützenbruderschaft aufgenommen. Es folgten die Neuwahlen. Wiedergewählt wurde Patrick Welfers zum 2. Vorsitzenden. Ebenfalls wiedergewählt wurden die 1. Schriftführerin Nicole Esser, 1. Schießmeister Andre Esser, Jungschützenmeister Thomas Reindahl, Frauensprecherin Maria Hütten. Zum 2. Schießmeister gewählt wurde Toni Nießen.

Im Anschluss besprachen die Mitglieder noch den Ablauf der diesjährigen Kirmes, die Teilnahme beim Schützenfest in Neuwerk und Teilnahme beim Bundesfest in Kerkrade.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert