Spiel und Spaß ohne Grenzen zum Jubiläum des DJK TV Waldenrath

Von: Anna Petra Thomas
Letzte Aktualisierung:
13058942.jpg
Auch ein Hindernislauf auf drei Beinen gehörte zum sportlichen Programm beim Spiel ohne Grenzen.

Heinsberg-Waldenrath. „Miteinander Spaß am Sport“ lautete das Motto, das der DJK TV Waldenrath für die Feierlichkeiten anlässlich seines 60-jährigen Bestehens gewählt hatte. Und genau dieser Spaß wurde dann auch tatsächlich gelebt beim „Spiel ohne Grenzen“, zu dem der Verein auf den Waldenrather Sportplatz eingeladen hatte.

Nach einer Familien- und Sportlermesse am Vorabend in der Pfarrkirche St. Nikolaus begann der eigentliche Festtag mit einem gemeinsamen Umzug der Ortsvereine, Ehrengäste und natürlich auch der Mitglieder des Sportvereins. Dem offiziellen Teil folgte ein Frühschoppen auf dem Sportplatz.

Höhepunkt war dann das „Spiel ohne Grenzen“. Dabei wurde deutlich, dass Spaß am Sport fast nur miteinander möglich war. Sieben Spiele standen auf dem Wettbewerbsplan. Diese reichten von Weitwurf und Hindernislauf über Sprung, Schwimmen (Möhrentauchen) bis hin zu einer Koordinationsübung, Mehrkampf und Körperpflege (Kleiderkette). Natürlich fühlten sich sowohl Publikum als auch die Teilnehmer dabei bestens unterhalten. Teilgenommen hatten fünf Mannschaften.

Die Platzierungen fielen sehr knapp aus: Den ersten Platz belegte mit nur einem Punkt Vorsprung der Musikverein Waldenrath, den zweiten Platz erspielte sich Anker Erpen, der dritte Platz ging an den Wooder Wend und die Schützen. Auf den weiteren Plätzen folgten das Trommler- und Pfeifercorps sowie der 1. FC FKA. Am Ende waren sich alle einig, dass es bei so viel Spaß gar keine Verlierer gab. Nach der Siegerehrung klang das Wochenende gemütlich aus. Dabei bedankte sich der Vorstand des DJK TV Waldenrath bei allen Teilnehmern, Mitgliedern, Besuchern und Unterstützern, die das Fest erst möglich gemacht hatten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert