Wassenberg - Spannender Schlussspurt beim Cross-Cup

Spannender Schlussspurt beim Cross-Cup

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
10977171.jpg
Jubel bei der Siegerehrung im Wassenberger Wald: Ein Schüler der Erich-Kästner-Schule springt in die Höhe. Foto: agsb

Wassenberg. Der Jubel bei den Crossläufern der Erich-Kästner-Schule Wegberg war riesig – und nach der Siegerehrung setzten einige von ihnen zur Ehrenrunde an. Vorher hatten sie bei der Vorentscheidung um den Grundschul-Cross-Cup der Kreissparkasse Heinsberg im Waldstück am Pontorsonplatz alle anderen hinter sich gelassen.

Im Rahmen der Kooperation zwischen der Kreissparkasse Heinsberg und dem Ausschuss für den Schulsport gab es in Wassenberg den zweiten Start der Grundschul-Crossläufer in diesem Jahr, in Erkelenz fielen am Ziegelweiher die ersten Entscheidungen. Petra Hanßen vom Schulamt des Kreises hatte eine tolle Idee mit einer Streckenpolizei: Eltern und andere Helfer standen mit Fahnen und Schutzwesten an der Strecke und sorgten für einen geregelten Ablauf.

Sechs Grundschulen gingen in Wassenberg an den Start, die beiden Erstplatzierten erreichten die Endrunde, die im Frühjahr 2016 im Naherholungsgebiet Übach-Palenberg stattfindet. Bei der Siegerehrung würdigte Petra Hanßen die Schüler und lobte das sportliche Engagement. Die jeweilige Streckenlänge beträgt 800 beziehungsweise 1000 Meter. Für den Sieger gibt es 0 Punkte, für die folgenden Plätze gibt es immer mehr Punkte (Platz zehn erhält zehn Punkte).

Die Schule mit der geringsten Punktzahl gewann, und dies war in Wassenberg die Erich-Kästner-Schule aus Wegberg. Dahinter folgte die KGS Birgelen, die im Schlussspurt stark auftrumpfte. Platz drei ging an die GGS Am Burgberg Wassenberg, Platz vier an die Martinusschule Orsbeck, Platz fünf an die KGS Myhl und Platz sechs an die Sonnenscheinschule Heinsberg-Unterbruch.

Neben Urkunden gab es schicke Glaspokale aus den Händen von Willibert Roggen, Filialdirektor der Kreissparkasse Erkelenz/Wassenberg. Die dritte Vorentscheidung findet am Mittwoch, 21. Oktober, in Übach-Palenberg im Erholungsgebiet Wurmtal statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert