Wassenberg - Solarzug auf Rädern soll Fahrt aufnehmen

Solarzug auf Rädern soll Fahrt aufnehmen

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
15336359.jpg
Dass der kleine Solarzug auf Rädern derzeit noch „Glücksexpress“ genannt wird, ist bei diesem fröhlichen Bild gut zu verstehen. Foto: anna

Wassenberg. Bisher rollte das Projekt eher gemächlich voran, aber der Verein „Gastvrij Roerdalen-Wassenberg“ will seinen kleinen Solarzug auf Rädern, derzeit noch „Glücksexpress“ genannt, jetzt so richtig in Fahrt bringen.

Die Gemeinde Roerdalen habe ihre Zustimmung zu ihren Plänen schon signalisiert, erklärten Math van Bommel, Hay Nelissen und Birgit Wilms-Regen als Vertreter des Vereins in der Sitzung des Wassenberger Kulturausschusses, wo sie ihre Pläne nun ebenfalls vorstellen konnten und wo das Projekt gleichfalls wohlwollend diskutiert wurde.

Die Hälfte des knapp 593.000 Euro teuren Projekts soll weiterhin durch die Euregio finanziert werden, jeweils 15 Prozent, also 86.330 Euro, durch das Land Nordrhein-Westfalen und die Provinz Limburg sowie jeweils 10 Prozent, das sind 57.554 Euro, durch die Gemeinde Roerdalen und durch die Stadt Wassenberg.

Birgit Wilms-Regen hat die wesentlichen Eckpunkte aus der Machbarkeitsstudie für den Stadtrat noch einmal zusammengefasst. Er wird am 28. September über eine Beteiligung entscheiden, der Gemeinderat in Roerdalen am 3. Oktober.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert