Skat-Teams des Kreises Heinsberg schneiden in Landesliga schlecht ab

Letzte Aktualisierung:

Wassenberg/Köln. Am dritten Spieltag in der Landesliga-Süd reiste SC 1979 Myhl 3 zum Ford-Werk in Köln. Die Ford Asse Köln, die Westerwald-Trümpfe und die Böse Buben Solingen 1 waren die Gegner. Man trat mit Kapitän Peter Paulsen, Klaus Dieter Röpert, Franz Wimmers und Rainer Hockelmann an.

In Serie 1 erwischte SC 1979 Myhl 2 einen guten Start. Mit 3871 Spielpunkten erspielte man den Seriensieg und damit 3:0 Wertungspunkte. Aber leider war‘s das schon, denn zwei mal 0:3 Wertungspunkten in Serie 2 und Serie 3 war es etwas zu wenig. Mit 3:6 Wertungspunkten und 10 383 Spielpunkten ließ man die Favoriten Westerwald-Trümpfe hinter sich und landete auf Platz 3. Die Böse Buben Solingen siegten mit 7:2 Wertungspunkten/12252 Spielpunkten vor den Ford Assen Köln mit 6:3 Wertungspunkten/11460 Spielpunkten.

SC 1979 Myhl 2 trat mit Kapitän Klaus Kubisch, Alfred Holthausen, Heinz Peters und Manfred Batalia beim SB Honnefeld an. Herz Dame Zülpich und die Skatfreunde Hürth waren die weiteren Gegner. An diesem Spieltag war man ganz ohne Glücksgöttin Fortuna angereist und so reichte es nur zu einem Wertungspunkt in Serie 2 und am Ende zu Platz 4 mit 9380 Spielpunkten/1:8 Wertungspunkten. SB Honnefeld siegte mit 12 236 Spielpunkten/7:2 Wertungspunkten vor den Skatfreunden Hürth mit 12 309 Spielpunkten/6:3 Wertungspunkten und Herz Dame Zülpich 1 mit 11 383 Spielpunkten und 4:5 Wertungspunkten.

Hati Hati Wegberg 2 reiste mit dem Stamm-Team Angela Derichs, Axel Wilms, Peter Hoenen, Nils Küsters, Jochen Ellenberger nach Wuppertal. Kreuz Bube Wuppertal, die Skatfreunde Weilerswist 3 und die Skatfreunde St. Augustin 2 waren die Gegner.

Nur wenige Wertungspunkte

In den beiden ersten Serien konnte man einen Wertungspunkt sichern und in Serie 3 sogar zwei Wertungspunkte. Hinter dem hohen Sieger Skatfreunde Weilerswist 2 mit 12.771 Spielpunkten und 9:0 Wertungspunkten konnte Hati Hati Wegberg 2 mit 10.780 Spielpunkten/4:5 Wertungspunkte als Zweiter mit einem blauen Auge noch gut punkten. Die Skatfreunde St. Augustin 2 mit 10.318 Spielpunkten/3:6 Wertungspunkten und Kreuz Bube Wuppertal 2 mit 9375 Spielpunkten/2:7 Wertungspunkte landeten dahinter.

Die Tabelle der Landesliga-Süd sieht in Bezug auf die Kreisheinsberger Teilnehmer nach Spieltag 3 wie folgt aus: 5. Hati Hati Wegberg 2, 33.249 Punkte, 16:11 Wertungspunkte; 13. SC 1979 Myhl 2, 31.939 Punkte, 13:14 Wertungspunkte; 19. SC 1979 Myhl 3, 27.588 Punkte, 6:21 Wertungspunkte.

Am Samstag, 1. Juli, um 11 Uhr wird zum 4. Spieltag aufgespielt. Das Team SC 1979 Myhl 3 (Peter Paulsen, Rainer Hockelmann, Franz Wimmers, Rolf Zohren) reist nach Zülpich. SC 1979 Myhl 2 (Kapitän Klaus Kubisch, Klaus Dieter Röpert, Heinz Peters, Manfred Batalia, ohne Alfred Holthausen und Werner Röder) spielt in der Eifel in Merkelbach. Hati Hati Wegberg 2 hat in der Marktschänke in Schwanenberg ein Heimspiel.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert