Skat-Stadtmeisterschaft: Albert Schuwirt ist Stadtmeister

Von: Katharina Hensel
Letzte Aktualisierung:
11063018.jpg
Der Schirmherr Bürgermeister Manfred Winkens (2.v.l.) und der Vorsitzende des Skatclubs Myhl Rolf Zohren (3.v.l.) gratulierten den Bestplatzierten bei der Stadt-Skatmeisterschaft in Wassenberg: Albert Schuwirt (2.v.r.), Günter Semler (l.) und Hans Günter Eichler (r.). Foto: kath

Wassenberg. 74 Skatfreunde hatten sich trotz schönem Wetters und spannendem Fußballspiel im Fernsehen in der Gaststätte „Zur Rennbahn“ in Wassenberg eingefunden. Denn der Skatclub 1979 Myhl veranstaltete die 29. Wassenberger Skat-Stadtmeisterschaft.

Die 66 männlichen Skat-Liebhaber und acht weiblichen Skat-Liebhaberinnen kamen aus Köln, Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach, Jülich, Düren und Aachen und den Vereinen des Kreises Heinsberg. „Wir finden es sehr bemerkenswert, dass auch zwölf Skatfreunde ohne Verein teilgenommen haben. Das sind doppelt so viele wie letztes Jahr und das freut uns sehr“, bemerkte der Vorsitzende des Myhler Skatclubs Rolf Zohren zufrieden.

Nach der Eröffnung des Turniers durch Rolf Zohren sollten in zwei Serien von je 48 Spielen der Wassenberger Stadtmeister und die Wassenberger Stadtmeisterin ermittelt werden. Weitere 18 Preise wurden ausgespielt. Schirmherr der Veranstaltung war Manfred Winkens. Nach der ersten Serie hatte sich „Amateur“ Helmut Hockelmann aus Myhl mit 1.560 Punkten knapp vor Günter Semler von Paß op Alsdorf-Schaufenberg mit 1556 Punkten in Führung gesetzt.

Gut im Rennen lagen weiter Walter Sachs, Karo 7 Merkstein, mit 1513 Punkten, Jürgen Steiner, SC 1979 Myhl, mit 1467 Punkten, Werner Grates, SC Erkelenz, mit 1440 Punkten, Friedhelm Beckers, Karo 7 Merkstein, mit 1410 Punkten, Leo Nießen, Pik As Heinsberg, mit 1408 Punkten, Albert Grabosch aus Unterbruch mit 1398 Punkten, Peter Paulsen, SC 1979 Myhl, mit 1393 Punkten, Heinz Randerath, Pik 7 Wassenberg, mit 1370 Punkten, Werner Sturm, Skatfreunde Tüschenbroich, mit 1327 Punkten, Franz Wimmers, SC 1979 Myhl, mit 1298 Punkten und Albert Schuwirt, Pik As Heinsberg, mit 1298 Punkten.

Zu diesem Zeitpunkt lag „Amateurin“ Johanna Haasen aus Arsbeck als beste Dame mit 1262 Punkten noch sehr gut auf Platz 14. „In der zweiten Serie gelangen dann Albert Schuwirt von Pik As Heinsberg als Seriensieger fantastische 1830 Punkte. Er überholte damit die bis dahin zwölf Besten und wurde mit sehr guten 3128 Punkten ganz überlegen Wassenberger Stadtmeister 2015“, beschrieb Rolf Zohren den Ablauf der zweiten Serie. Er erhielt den Pokal aus den Händen des Bürgermeisters Manfred Winkens, einen Blumenstrauß und 200 Euro Preisgeld für seinen Sieg.

Günter Semler vom SV Alsdorf Schaufenberg wurde mit 2910 Punkten Zweiter. Er gewann den Bernd-Baltes Pokal und 120 Euro. Dritter wurde Hans Günter Eichler vom SC 1979 Myhl mit 2818 Punkten. Er gewann den Pokal des Vereinslokals „Zur Rennbahn“ und 100 Euro Preisgeld. Diesen Preis hatte sein Vereinskamerad Jürgen Steiner vom SC 1979 Myhl als Vierter mit 2799 Punkten um 20 Punkte knapp verpasst.

Beste Dame

Die beste Dame Renate Driebech von Schnieeschöpper Krefeld erspielte mit 2023 Punkten den Pokal der Wassenberger Stadtmeisterin, 30 Euro und einen schönen Blumenstrauß. Sie gewann vor Silvia Reuschler von Paß op Alsdorf-Schaufenberg mit 1862 Punkten und „Amateurin“ Johanna Haasen aus Arsbeck mit 1571 Punkten.

Die weiteren Gewinner der Herren: 5. Wolfram Nowack, Skatfreunde Jülich (2718 Punkte), 6. Klaus Teppler, Grenzland Brüggen (2612 Punkte), 7. Albert Grabosch, Unterbruch (2542 Punkte), 8. Friedhelm Beckers, Karo 7 Merkstein (2487 Punkte), 9. Burkhard Schulz, SC Erkelenz (2.482 Punkte), 10. Helmut Köck, Pik As Heinsberg (2396 Punkte), 11. Reiner Heinrichs, Karo 7 Heinsberg (2359 Punkte), 12. Leo Nießen, Pik As Heinsberg (2354 Punkte), 13. Norbert Heikamp, Skatfreunde Jülich (2301 Punkte), 14. Manfred Bodden, Karo 7 Heinsberg (2287 Punkte), 15. Heinz Peters, SC 1979 Myhl (2175 Punkte), 16. Werner Sturm, Skatfreunde Tüschenbroich (2158 Punkte), 17. Helmut Hockelmann, Myhl (2129 Punkte) und 18. Engelbert Maaßen, Schnieeschöpper Krefeld (2110 Punkte).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert