Seit 70 Jahren im Dienst der Feuerwehr

Von: jwb
Letzte Aktualisierung:
9586210.jpg
Ausgezeichnete Wehrleute: Bei Bürgermeister Manfred Winkens (l.), Wehrleiter Holger Röthling, den geehrten Jörg Heinrichs, Gerhard Hermanns, Carsten Lehnen, Alexander Haasen, Frank Vondahlen (v.l.) und stellvertretendem Kreisbrandmeister Hans Hubert Plum (r.) war die Freude besonders groß. Foto: Bindels

Wassenberg. Einen Termin der schönen Art hatte Bürgermeister Manfred Winkens im Rathaus Wassenberg wahrzunehmen. Feuerwehrkameraden der Wassenberger und Effelder Löschgruppe hatten sich zur Ehrung für 25-jährige Dienstjubiläen sowie einer Sonderauszeichnung für 70 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr im Sitzungssaal des Rathauses eingefunden. Und einer Beförderung wohnten die Wehrleute ebenso bei.

Es sei ihm eine besondere Freude, den Feuerwehrmitgliedern bei dieser Gelegenheit auch seinen Dank der Stadt Wassenberg für ihre engagierten Einsätze bei den Festzügen und Martinszügen auszusprechen, sagte Bürgermeister Manfred Winkens bei der Ehrungsstunde. Die Verleihung des Feuerwehr-Ehrenzeichens in Silber sowie der Urkunde aus den Händen des Bürgermeister erhielten für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum der Unterbrandmeister Alexander Haasen, der Unterbrandmeister Jörg Heinrichs (jeweils aus der Löschgruppe Wassenberg) und der Oberbrandmeister Carsten Lehnen aus der Löschgruppe Effeld.

„In meiner Amtszeit ist es ein besonderer Höhepunkt, eine Sonderauszeichnung in Gold für 70 Jahre Mitgliedschaft zu verleihen“, sagte der Stellvertretende Kreisbrandmeister Hans Hubert Plum mit Bezug auf die Ehrung des Oberfeuerwehrmannes Gerhard Hermanns aus der Löschgruppe Myhl. Die Ehrung des Verbandes der Feuerwehren in NRW waren mit der Ehrennadel und der Urkunde zum Ausdruck gebracht worden für einen Feuerwehrdienst, der noch zum Ende des Krieges erbracht wurde. Dank sprach Manfred Winkens dem Feuerwehrmitglied Gerhard Hermanns im Namen der Stadt für die langen Jahre der Treue aus.

Im Anschluss an die Ehrungen beförderte der Leiter der Feuerwehr, Stadtbrandinspektor Holger Röthling, Brandoberinspektor Frank Vondahlen zum Stadtbrandinspektor. Mit der Beförderung ernannte Bürgermeister Winkens den neuen Stadtbrandinspektor unter Berufung in das Beamtenverhältnis als Ehrenbeamter für sechs Jahre zum stellvertretenden Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wassenberg. Im Beisein der Kameraden legte Vondahlen den Amtseid ab und erhielt aus der Hand des Bürgermeisters seine Urkunde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert