Segler auf dem Wasser so erfolgreich wie auf dem Land

Letzte Aktualisierung:
5660927.jpg
Idyllisch gelegen am Adolfosee bietet das Vereinsgelände des Ratheimer Segelclubs den Vereinsmitgliedern und den Besucher die Möglichkeit, Wassersport zutreiben oder einfach nur zu verweilen. Foto: hewi

Hückelhoven-Ratheim. Obwohl das Wetter in diesem Frühjahr nicht immer zum Segeln auf dem Adolfosee eingeladen hat, ist der Ratheimer Segelclub im 35. Jahr seines Bestehens erfolgreich in die Segelsaison 2013 gestartet.

Bereits vor dem traditionellem Ansegeln hat eine neue Vereinsführung „das Ruder übernommen“. Auf der Frühjahrsversammlung sind die beiden verdienten Vorstandsmitglieder Peter Hevelke nach nunmehr 22-jähriger Mitgliedschaft im Vorstand, davon 18 Jahre als Vorsitzender sowie Volker Bremer nach zehn Jahren als Schriftführer auf eigenem Wunsch nicht mehr zur Wahl angetreten.

Als neuer Vorsitzender wurde Richard Lièvre, als zweiter Vorsitzender Jürgen Hübner sowie Andreas Schnell als Schriftführer jeweils einstimmig gewählt. Alle drei sind langjährige Mitglieder des RSC.

Wie in jedem Frühjahr wurde nach dem langen Winter durch die Vereinsmitglieder in den letzten Wochen bei mehreren Arbeitseinsätzen auf dem Clubgelände wieder „Klar Schiff“ gemacht. Bevor es mit den Booten wieder auf Wasser gehen konnte, waren verschiedene Arbeiten an den Grünanlagen, Stegen und im Clubhaus zu erledigen.

Start bei internationalen Regatten

Auch sportlich ist die noch junge Segelsaison für den RSC bisher schon überaus erfolgreich. In der bis zuletzt noch olympischen Bootsklasse der Starboote ist ein Boot des RSC in diesem Frühjahr bereits bei zwei internationalen Regatten gestartet. Bei den internationalen deutschen Meisterschaften in dieser Bootsklasse haben die Brüder Dominik und Simon Fallais den 13. Platz bei einem Starterfeld von 29 Booten belegt.

Bei insgesamt sechs Wettfahrten im Rahmen dieser Deutschen Meisterschaft wurde dreimal ein Platz unter den Top 10 ersegelt. Bei einer weiteren Regatta mit internationalem Teilnehmerfeld ersegelten die beiden in einem Starterfeld von 35 Booten den 15. Rang.

Die beiden jungen Amateursportler des RSC betreiben ihr Hobby und die Teilnahme an verschieden Regatten neben ihrem Studium beziehungsweise beruflichen Verpflichtungen auf eigene Kosten.

Aber auch auf dem Adolfosee in Ratheim waren beim Ansegeln wieder viele Mitglieder des RSC erfolgreich unterwegs. In zwei Bootklassen starteten insgesamt Seglerinnen und Segler auf acht Booten zu drei Wettfahrten.

In den kommenden Wochen und Monaten plant der RSC noch weitere interessante Aktivitäten rund um das Segeln. Im Rahmen des 35-jährigen Bestehens des Segelvereins wird am 23. Juni, ein Tag der offenen Tür stattfinden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert