Erkelenz-Gerderhahn - Schwerer Unfall: Auto prallt gegen Feuerwehrwagen

Schwerer Unfall: Auto prallt gegen Feuerwehrwagen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
unfall feuerwehr
Foto: CUH

Erkelenz-Gerderhahn. Bei einem schweren Unfall im Kreuzungsbereich der Landesstraße 19 und der Landesstraße 364 wurde am Mittwoch ein Autofahrer schwer verletzt. Sein Auto war auf einer Kreuzung mit einem Feuerwehrwagen zusammengestoßen, der mit Blaulicht und Martinshorn zu einem Einsatz unterwegs war.

Gegen 14.55 Uhr fuhr ein Feuerwehrwagen, der zu einem Einsatz unterwegs war, auf der Landesstraße 19 von Gerderath kommend in Richtung Erkelenz. Zu dieser Zeit war auch ein 56-jähriger Mann aus Wassenberg mit seinem Auto auf der Landstraße 364 von Golkrath nach Gerderhahn unterwegs.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei zeigte die Ampelanlage an der Kreuzung Landesstraße 364/Landesstraße 19 für den Wassenberger Grünlicht und er fuhr in den Kreuzungsbereich ein, um nach links in Richtung Gerderath abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Feuerwehrfahrzeug, dessen 38-jähriger Fahrer ebenfalls in den Kreuzungsbereich gefahren war.

Der Autofahrer wurde durch den Aufprall in seinem Wagen eingeklemmt und musste herausgeschnitten werden. Er hat schwere Verletzungen erlitten und ist nach erster Versorgung an der Unfallstelle mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Die Insassen des Feuerwehrfahrzeuges blieben unverletzt. Zur Rettung des Verletzten und Aufnahme des Verkehrsunfalls wurde die Kreuzung bis 17.10 Uhr komplett gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert