Heinsberg - „Schulretter“ sammeln Unterschriften: Bleiben die kleinen Grundschulen?

„Schulretter“ sammeln Unterschriften: Bleiben die kleinen Grundschulen?

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
11767234.jpg
Bis Anfang März muss die IG „Schulretter“ rund 2500 Unterschriften für das Bürgerbegehren gegen die Schließung von Grundschulen in Heinsberg sammeln. Foto: Anna Petra Thomas

Heinsberg. Mit orangefarbenen Gasballons, angebunden an einem Stehtisch, hat die IG „Schulretter“ vor einem Heinsberger Supermarkt damit begonnen, Unterschriften für ihr Bürgerbegehren zu sammeln. Sie wollen damit die vom Heinsberger Stadtrat beschlossene Schließung von Grundschulen verhindern.

„Sollen die Grundschul(neben-)standorte in den Ortsteilen Kempen, Unterbruch, Grebben, Schafhausen und Oberbruch bis zum Ende des Schuljahres 2017/18 zur Durchführung des Schulunterrichts geöffnet bleiben?“, lautet die Frage ihres Bürgerbegehrens unter dem Motto „Kurze Beine, kurze Wege“, für das sie rund 2500 Unterschriften benötigen.

Nach Abgabe der Unterschriftenlisten entscheidet der Rat zunächst über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens und dann über die Begründetheit, das heißt, der Rat kann den Antrag selbst beschließen oder ablehnen. Bei Ablehnung muss binnen drei Monaten durch den Bürgermeister der Bürgerentscheid durchgeführt werden gemäß der jetzt in Heinsberg geltenden Satzung, also wie eine Kommunalwahl.

Wer das Bürgerbegehren mit seiner Unterschrift unterstützen will, für den liegen Listen aus, in Heinsberg in der Buchhandlung Gollenstede, Hochstraße 127, Reinigung Beckers, Markt 13, Modegeschäft Tragbar, Hochstraße 47, Metzgerei Hermanns, Kirchhovener Straße 20, Restaurant Hellas, Danziger Straße 20, Deniz Tezel Friseure, Apfelstraße 44, Rechtsanwaltskanzlei Hawinkels und Kellenter, Westpromenade 90, in Karken bei Gartengeräte Andre Tekstra, Küppersdriesch 32a, in Kempen in der Gaststätte Am Dorfplatz, Kämpchenstraße 1, Bäckerei Tholen, Oberstraße 39, Friseursalon Winkens, Kämpchenstraße 13, in Unterbruch bei Zweirad Clauwers, Wassenberger Straße 24 und bei der Kosmetik-Oase, Alte Schmiede 6, in Oberbruch auf der Boos-Fremery-Straße bei Schreibwaren Reiners, Bäckerei Dick, Metzgerei Bischof, Kreuz-Apotheke, Sonnen-Apotheke und Tankstelle Kuttenkeuler, auf der Grebbener Straße im Lux Beauty Studio und im Kiosk Liening, sowie im Restaurant Altstadt-Treff, Deichstraße 112.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert