Hückelhoven - Schützen: Leo Janclas auf Titeljagd in Philippsburg

Schützen: Leo Janclas auf Titeljagd in Philippsburg

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Acht Schützen des SSV Rurtal Hückelhoven waren bei der Deutschen Meisterschaft im Bund Deutscher Schützen (BDS) in Philippsburg am Start.

Auf dem Programm standen die Disziplinen im Standardbereich mit Kurzwaffen. Als bester Rurtaler präsentierte sich Leo Janclas mit fünf Meistertiteln vor seinem Vater Uwe Petermann-Janclas und Helmut Friedrich, die mit je zwei Siegen und einem Vizetitel punkteten.

Bei den Präzisionsdisziplinen gab es sehr gute Ergebnisse.

Mit der Kleinkaliber-Pistole siegte Leo Janclas in der Jugendklasse mit 185 Ringen. Uwe Petermann-Janclas wurde Vierter der Altersklasse (189). In der Seniorenklasse belegte Reiner Schlebusch mit 188 Ringen den siebten Platz. Mit der Pistole mindestens .30/7,62 Millimeter gewann Leo Janclas (190); Uwe Petermann-Janclas wurde Vizemeister in der Altersklasse (192).

Mit Optik klappte es noch besser: Leo (189) und Uwe (196) siegten in ihren Klassen. Bernd Schüller kam mit 194 Ringen auf den dritten Platz und wurde mit der Dienstsport-Pistole Achter (177).

Mit der Pistole zielsicher

Mit der Pistole .44 Magnum siegte Uwe Petermann-Janclas (188), mit dem Revolver .44 Magnum wurde er Dritter (187).

In der Teamwertung mit der Pistole 9mm holten Schüller (12./186), Uwe Petermann-Janclas (16./185) und Arnd Klingen (37./180) den Vizetitel mit 551 Ringen.

Im Kombinationsschießen ließ Leo Janclas mit der Kleinkaliber-Pistole mit und ohne Optik durch 351 und 354 Ringe die Konkurrenz hinter sich. Ohne Optik wurde Schlebusch Siebter (357).

Im Speed-Schießen zeigte Helmut Friedrich als Meister der Altersklasse seine Stärke mit der Kleinkaliber-Pistole und Optik (257).

Dies gelang ihm auch in der Disziplin Mehrdistanz (392); ohne Optik wurde er Vizemeister (376).

Auf die Fallscheiben mit der Kleinkaliber-Pistole und Optik schaffte Friedrich das Pensum mit 32,89 Sekunden als Siebter.

Mit der Pistole mit Anschlagschaft und Optik kam Bernd Schüller mit 30,65 Sekunden als Fünfter der Altersklasse vom Stand.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert