Wassenberg-Myhl - Schützen in Myhl: Für die Kirmes gut aufgestellt

Schützen in Myhl: Für die Kirmes gut aufgestellt

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
14803987.jpg
Freuen sich auf eine schöne Kirmes: Die neuen Majestäten der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Myhl im Kreise des Vorstands. Foto: agsb

Wassenberg-Myhl. Beim Vogelschuss der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Myhl zeigte Familie Windheuser im Jugendbereich hohen Einsatz. Im Wettbewerb Schülerprinzenschießen jubelte Tristian Windheuser nach dem 54. Schuss, Bruder Tim holte mit nur 19 Schuss den Holzvogel um die Prinzenwürde von der Stange.

Beim anschließenden Wettkampf zwischen Dirk Windheuser (Vater der beiden Prinzen) und Heinz-Willi Schroeder entwickelte sich ein packender Zweikampf um die Königswürde – mit dem besseren Ende für Heinz-Willi Schroeder. Damit wird er bei der kommenden Kirmes vom 22. bis 26. Juni zusammen mit Gattin Ellen als Schützenkönigspaar die Myhler Königsherrschaft übernehmen. Als Ministerpaaren wurden gleich Heinz-Jürgen und Margret Schneider sowie Marcel und Christina Meurer auserkoren. Im Wettbewerb Jubelkönig (König vor 25 Jahren) setzte sich Friedel Küppers durch, wird ebenfalls an den Festumzügen teilnehmen. Der Schützentag im Myhl startete mit dem Wettbewerb um die Frauenplakette, hier ließ sich Daniela Windheuser feiern. Die Musikplakette konnte zum zweiten Mal der Musikverein erringen. Bei der Offiziersplakette war Kai Meetz erfolgreich.

Für die musikalische Unterhaltung des Schützentages sorgten der Musikverein Myhl und das Trommler- und Pfeifercorps Myhl. Ferner lockte der Wettbewerb für Jedermann, beim Preisschießen war der Andrang ebenfalls groß.

Festzug und Fahnenparade

Es bleibt den neuen Majestäten wenig Zeit, denn am kommenden Donnerstag, 22. Juni, beginnt mit den traditionellen Silberputzen ab 20 Uhr im Schützenheim die Kirmes. Weiter geht es am Samstag, 24. Juni ab 19 Uhr mit dem Aufsetzen der Königsmaien, ab 20 Uhr wird unter den Klängen der Büsch-Band zum Trachten- und Klompeball geladen.

Am Sonntag, 25. Juni gibt es um 9.30 Uhr die Krönungsmesse in der Pfarrkirche mit anschließender Fahnenparade. Der Festzug startet um 16 Uhr mit Parade an der Kirche, um 19 Uhr folgt der Königsball.

Der Kirmesmontag, 26. Juni beginnt um einer Messe um 10 Uhr, anschließend ist Frühschoppen-Zeit. Der Festzug setzt sich ab 16.30 Uhr in Bewegung und endet mit der Parade am Königshaus. Ab 19 Uhr beginnt zum Finale die Happy-Hour-Time in der Festhalle Gartenstraße, wo alle Veranstaltungen stattfinden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert