Schützen: Abschluss der Bezirksmeisterschaften

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Mit Langwaffen auf der 50-Meter-Distanz beendeten die Schützen des SSV Rurtal Hückelhoven die Bezirksmeisterschaften des Landesverbandes 4 im Bund Deutscher Schützen auf eigenem Schießstand.

Mit dem Zielfernrohrgewehr Kleinkaliber belegte die Rurtaler Jugend die Plätze zwei bis sechs durch Mark Sistermanns (141 Ringe), Benjamin Papajewski (138), Maurice Heitzer (137), Vivien Salbert (132) und Alexander Maske (122). Bei den Damen schaffte Petra Jackels-Klingen 148 Ringe, gefolgt von Petra Kohnert als Vierter (142). Von 19 Startern der Altersklasse profilierten sich auf dem Treppchen Norbert Königs (2./148) und Jo Küppers (3./147). Von 15 Teilnehmern bei den Senioren wurde Michael van der Meulen Zweiter (146) vor Harald Cordts (145). Gerd-Rüdiger Stöbbe mischte die neun Starter der Supersenioren mit 144 Ringen auf. Auf die Symbolscheibe in 50 Metern waren die SSVer mit dem Selbstladesportgewehr Kleinkaliber und Optik vorne dabei. Patrick Schwehn siegte in der Jugendklasse (356), Falk Janclas wurde Fünfter der Schützen (320). Frank Moosmeier holte Silber bei den Alten (359). Reiner Schlebusch erzielte als Sieger der Seniorenklasse das beste Ergebnis aller Teilnehmer (370).

In der Disziplin Fallscheibe/Büchse besetzten mit dem Selbstladesportgewehr Kleinkaliber Optik das Treppchen der Senioren Engelbert Schmitz (26,21 Sekunden), Reiner Schlebusch (33,65) und Gerold Kohnert (34,74). In der Altersklasse siegte Thomas Röttges (23,59), Bernd Schüller wurde Fünfter (28,68).

Mit dem Selbstladesportgewehr Kleinkaliber besetzten Schmitz (32,51), Kohnert (34,28) und Röttges (36,17) die ersten drei Plätze.

Mit dem Unterhebelrepetierer Großkaliber holte sich Schlebusch den Titel (52,76). Michael van der Meulen wurde Dritter (73,24).

Mit dem Unterhebelrepetierer Kleinkaliber war Falk Janclas in der Schützenklasse (44,89) unschlagbar. Die ersten Drei der Senioren waren Rurtaler: Schlebusch (39,01), Schmitz (41,99) und van der Meulen 73,81). Mit dem Unterhebelrepetierer Kleinkaliber Optik gab es in der Altersklasse das gleiche Bild: 1. Thomas Röttges (31,16), 2. Bernd Schüller (52,35), 3. Frank-Andreas Goeres (52,52). Reiner Schlebusch holte bei den Senioren Gold (37,69) .

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert