Schüler sammeln 18.000 Euro für Krankenstation

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
10421017.jpg
Für eine Krankenstation in Gambia erliefen und erwanderten die Schüler der Realschule Heinsberg dank vieler Sponsoren für ihre Kilometer in diesem Jahr rund 18.000 Euro. Foto: Anna Petra Thomas

Heinsberg. „Sponsored Walk“ heißt es alle drei Jahre zum Schuljahresende in der Heinsberger Realschule. So machten sich auch dieses Mal wieder mehr als 800 Schüler auf den Weg, nachdem Bürgermeister Wolfgang Dieder den Startschuss auf dem Schulhof gegeben hatte.

Rund 50 Helfer und Sanitäter waren auf der Strecke im Einsatz, die wahlweise über zweieinhalb Kilometer durch Schafhausen und zurück zum Schulhof oder über dreieinhalb Kilometer im Stadtgebiet durch das Klevchen, über die Schleidener Aue, die Ostpromenade sowie die Oberbrucher und die Siemensstraße wieder zur Schule führte.

Die Stempelposten auf der Strecke waren wieder so positioniert, dass eine Abkürzung nicht möglich war. In ihrer Familie, bei Freunden, Bekannten und Nachbarn hatten die Schüler auch dieses Mal wieder um Unterstützung für die gelaufenen oder erwanderten Kilometer gebeten – und so kam am Ende bei rund 7500 Kilometern die stattliche Summe von 18.000 Euro zusammen.

Kletterwand und Krankenstation

Das Geld wird zur Hälfte für die Elektroinstallation der bereits von der Schule geförderten Krankenstation in Niumi Lamin im afrikanischen Gambia verwendet. Der Rest fließt in eine neue Kletterwand für die Turnhalle. Besonders geehrt wurden nach dem Lauf der Schüler Frederik Møller-Jessen mit der Bestleistung von 27 Kilometern und die Klasse 5a mit der besten Kilometerleistung pro Schüler.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert