Schüler des Hückelhovener Gymnasiums erfolgreich

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
12481837.jpg
Auch Caroline Pannen und Daniel Klee wurden bei der Feierstunde des Hückelhovener Gymnasiums besonders geehrt. Schulleiter Arnold Krekelberg (links) und Klaus Winkens von der AG „Jugend forscht“ interessieren sich für ihr Experiment mit Brausepulver. Foto: Koenigs

Hückelhoven. An zahlreichen Wettbewerben hatten sich in der Vergangenheit Schüler des Gymnasiums mit beachtlichen Erfolgen beteiligt. Insgesamt waren es mehr als 140 erfolgreiche Gymnasiasten, und die erfolgreichsten von ihnen wurden jetzt bei einer Feierstunde geehrt. Gleichzeitig präsentierten sie in einer Ausstellung im Foyer der Aula ihre Wettbewerbsbeiträge.

In der Feierstunde eröffnete Marvin Volkmer das Programm mit einem Klaviervortrag, ehe Schulleiter Arnold Krekelberg die Schüler und deren Lehrer begrüßte. Ein weiteres Grußwort sprach auch Helmut Holländer, Erster Beigeordnete der Stadt Hückelhoven.

Im Mittelpunkt der Feier stand ein Experimentalvortrag von Dr. Gerhard Heywang von der Bayer AG, betitelt mit „Max und Moritz“ und garniert mit einer Fülle von physikalischen und chemischen Experimenten, die im Verlauf des Vortrags an den entsprechenden Stellen vorgeführt wurden.

Am Ende der Feierstunde stand die Darbietung von Laura Schloter vom Zirkus Pepperoni an den Luftringen.

Die erfolgreichen Hückelhovener Gymnasiasten hatten sich an folgenden Wettbewerben beteiligt: Bühne frei, DELF, Freestyle-physics, Fremdsprachenwettbewerbe, Handballmeisterschaften, Jugend forscht, Känguru, Mathe-Olympiade, Schwimmmeisterschaften, Sozialprojekt „Barriere frei“ und dem Zirkus-Wettbewerb.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert