Schüler bringen Farbe ins Seniorenheim

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
13428268.jpg
Schülerinnen und Schüler des Kreisgymnasiums Heinsberg verschönerten das Seniorenwohnheim „Herbstsonne“ mit ihren Bildern, die sie unter der Regie von Sabine Peter und Beate Königs gemalt hatten. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Baal. Schülerinnen und Schüler des Kreisgymnasiums Heinsberg verschönerten im Rahmen einer besonderen Aktion mit ihren Bildern das Seniorenwohnheim Herbstsonne am Pastor-Bauer-Platz in Baal. Andre Odinius vom Seniorenwohnheim Herbstsonne hatte die Aktion initiiert, Schulen angeschrieben und sie gebeten, einen Beitrag für die Verschönerung des Seniorenwohnheims Herbstsonne zu liefern.

Beim Kreisgymnasium Heinsberg und insbesondere bei der Kunsterzieherin Sabine Peter fand der Hilferuf der Herbstsonne Gehör. Die in unseren Breiten bekannte Künstlerin Beate Königs sagte ihre Hilfe zu, und so war schon bald „Teamteaching“ angesagt. Zusammen mit Sabine Peter und den Schülern des Grundkurses der Jahrgangsstufe 11 wurde das Projekt in Angriff genommen.

„Eine runde Sache“

„Das Kreisgymnasium Heinsberg hat mit den jetzt überreichten Bildern einen wesentlichen Beitrag zur Verschönerung des Seniorenwohnheims Herbstsonne geleistet“, sagt die Leiterin der Einrichtung, Petra Fries. Für die Schüler des Kreisgymnasiums war die Aktion nach eigenen Worten „eine runde Sache“.

Mit der künstlerischen Begleitung von Beate Königs und Sabine Peter durften die Schülerinnen und Schüler großformatig arbeiten und waren frei in der Wahl ihrer Technik. Auch erste Überlegungen, wie die typischen Landschaften aus den verschiedenen Ländern in Szene gesetzt werden konnten, fanden ihre Berücksichtigung in den Bildern. Besonderen Spaß hatte die Schaffung eines viergeteilten Bildes gemacht, das eine Landschaft zu den verschiedenen Jahreszeiten zeigt. Es entstanden Bilder aus der Provence, vom Amazonas, aus Skandinavien oder Asien.

Stolz überreichten die Gymnasiasten jetzt ihre Bilder zusammen mit ihren Betreuerinnen Sabine Peter und Beate Königs.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert