Schnuppertage: Mädchen lernen Technikbereiche kennen

Letzte Aktualisierung:
7165716.jpg
Im Berufskolleg in Erkelenz fanden auch in diesem Jahr Schnuppertage für Mädchen statt. Die Lehrkräfte Silke Rütten und Bernhard Kauenberg schauten den Mädchen interessiert zu und gaben Anleitungen. Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. Auch in diesem Jahr waren wieder am Berufskolleg des Kreises Heinsberg in Erkelenz die Mädchenschnuppertage angesagt. Dabei hatten 24 Mädchen aus den umliegenden Schulen die Möglichkeit, vier Tage lang in die Technikbereiche des Berufskollegs hineinzuschnuppern.

Zum einen fertigten die Mädchen in der Metallwerkstatt eigenständig einen Schmuckhalter in Form eines Vorhängeschlosses. Dabei wurden sie zuerst von den Werkstattlehrern Silke Rütten, Viktor Kail, Werner Martin und Jürgen Buchkremer in die einzelnen Arbeitsschritte – wie Anreißen, Feilen, Körnen, Bohren, Senken, Gewinde schneiden, Polieren und Gravieren – eingewiesen. Anschließend führten die Mädchen die Arbeitsschritte eigenständig durch, sodass jede Schülerin am Ende der Mädchenschnuppertage ein eigenes, selbst hergestelltes Schloss mit nach Hause nehmen konnte.

Außerdem hatten die Mädchen die Möglichkeit, im Theorieunterricht zu hospitieren. Sie konnten sich den Unterricht bei den In­dustriemechanikern, Zerspanungsmechanikern, im kaufmännischen Bereich sowie im Sozial- und Gesundheitsbereich ansehen.

Radwechsel

Ebenso bestand die Möglichkeit sich in der Kfz-Werkstatt einen Eindruck zu verschaffen. Dort konnten die Mädchen unter Anleitung des Werkstattlehrers Manfred Scholz einen Radwechsel durchführen sowie eine Ölstands- und Kühlmittelprüfung vornehmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert