Brachelen/Maastricht - Schlägerei bei F-Jugend: Vater verletzt

Schlägerei bei F-Jugend: Vater verletzt

Von: sie
Letzte Aktualisierung:

Brachelen/Maastricht. Mit einer Schlägerei ist ein Fußballjugendturnier im niederländischen Posterholt frühzeitig geendet. Am Rande der F-Junioren-Partie des SV Brachelen (Heinsberg) gegen den RKSV Heer (Maastricht) war es zunächst zu Streitereien zwischen Eltern der beiden Vereine gekommen.

Dabei seien, wie Frank Redwand, Jugendleiter des SV Brachelen berichtet, Eltern der Brachelener Spielern (F-Junioren sind sieben und acht Jahre alt) geschlagen und getreten worden. Weitere Zuschauer, Trainer und auch Spieler des RKSV Heer hätten mitgemischt. Ein 44-jähriger Brachelener Vater habe einen Nasenbeinbruch erlitten. Die Polizei rückte an, der SV Brachelen erstattete Anzeige, schaltete den Fußballverband ein. Laut niederländischen Medienberichten wurden ein 36-jähriger Maastrichter und seine Ehefrau festgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert