Heinsberg-Porselen - Sauber präsentierte Übungen des TuS Porselen

Sauber präsentierte Übungen des TuS Porselen

Letzte Aktualisierung:
13657871.jpg
Gut vorbereitet an den Start gegangen: Einige der Turnerinnen hatten das Pech gegen Ältere antreten zu müssen.

Heinsberg-Porselen. Am 26. November fanden in Erkelenz die Gaumeisterschaften im Gerätturnen Mädchen statt. Der TuS Porselen ging bei diesem letzten Wettkampftermin im Jahr mit 17 gut vorbereiteten Turnerinnen an den Start. In diesem Wettkampf werden jeweils zwei Jahrgänge zusammen gewertet.

Viele der Porselener Turnerinnen hatten das Pech, in diesem Jahr zu den Jüngeren zu gehören, so dass die Platzierungen nicht automatisch ihre sehr guten Leistungen widerspiegelten. In der Altersklasse 2011 und jünger starteten allerdings die Küken Sara Bodewin und Catharina Windeln gleich ganz überzeugend durch und turnten sich mit Silber und Bronze auf zwei Treppenplätze.

Bei den Jahrgängen 2010/2009 konnte sich Greta Engels mit sehr schönen Übungen und deutlicher Verbesserung zum Vorjahr über den 4. Platz freuen. Hier belegten die ein Jahr jüngeren Teamkameradinnen Pia Bodewin, Hannah Schuhmacher und Madita Jansen den 7., 8. und 9. Platz. Anna Schönlau und Hifa Cibic folgten mit dem 17. Und 18. Platz.

In der Teilnehmerstärksten Gruppe der Jahrgänge 2008/2007 mussten sich Myra Puttin, Anna-Lynn Gobbers und Sarah Schuhmachers gegen 31 Mitstreiterinnen behaupten, die zum großen Teil ein Jahr älter waren. Daher spiegeln ihre Plätze 24, 25 Und 27 nicht wirklich die sehr ansprechenden Leistungen wieder, die sie zeigten. Im nächsten Jahr, wenn sie zu den Älteren der Wettkampfklasse gehören, wird das deutlich zu spüren sein.

Das gilt auch für die Turnerinnen in der Altersklasse 2006/2005, wo Mia Reimann, Nele Lambertz, Karla Engels und Lena Targszyk die Plätze 13, 14, 19 und 24 belegten. Auch sie zeigten sehr saubere und gut präsentierte Übungen und werden 2017 vielleicht noch für die eine oder andere Überraschung sorgen. In der Jahrgangsgruppe 2004/2003 gingen die sprunggewaltige Leonie Derichs, die am Sprungtisch einen bemerkenswerten Überschlag präsentierte, und Britta Rütten an den Start und belegten mit sieben und zehn gute Mittelfeldplatzierungen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert