Saeffelens Spielmannszug sichert sich Selfkantplakette

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
8542867.jpg
Gewinner der Selfkantplakette 2014 ist der Spielmannszug Saeffelen. Foto: agsb

Selkant-Wehr. Spannung lag während der Wehrer Kirmes in der Luft. Die Ausspielung der Selfkantplakette der Spielmannsleute aus dem Selfkant wurde erneut zum großen Spektakel.

Die acht Selfkantvereine aus Hillensberg, Schalbruch, Isenbruch, Havert, Süsterseel, Höngen, Wehr und Saeffelen spielten auf der Bühne jeweils zwei Stücke – Wertungsrichter entschieden, wer das am besten machte.

Vor der großen Preisverleihung kommt es seit Jahren zum besonderen Musikevent. Alle Selfkantvereine spielen gemeinsam den Selfkantmarsch, Bürgermeister Herbert Corsten singt dazu den eigens komponierten Text. In diesem Jahr erhielt Corsten Unterstützung vom Bundestagsabgeordneten Wilfried Oellers.

Das Zelt bebte kurz bei der Applauswelle für die Musikanten und Sänger, danach übernahm Bürgermeister Herbert Corsten das Mikrofon und ließ die Katze aus dem Sack. Die drei Podiumsplätze werden traditionell gebührend gefeiert.

Das Trommler- und Pfeiferkorps Schalbruch feierte lautstark den dritten Platz. Platz zwei ging an das Trommler-, Pfeifer- und Fanfarencorps Höngen. Als Corsten als Sieger den Spielmannszug Saeffelen verkündete, gab es im Zelt kein Halten mehr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert