Rurtal-Schützen: Dietmar Jahn Meister in vier Disziplinen

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Die Kurzwaffen-Meisterschaften des Bezirks 5 des Bundes Deutscher Schützen (BDS) wurden auf dem Schießstand des SSV Rurtal Hückelhoven in Kleingladbach ausgetragen. Aus 31 Vereinen starteten 224 Schützen insgesamt 745-mal.

Großer Andrang herrschte im Großkaliberbereich. Als bester Schütze profilierte sich Dietmar Jahn mit vier Siegen vor Friedel Landen, der dreimal ganz oben stand. Mit der Pistole 9 mm setzte sich Sven Claßen in der Schützenklasse gegen 23 Mitbewerber mit 182 Ringen durch. Arnd Klingen behielt in der Altersklasse mit 187 Ringen die Übersicht über 28 Verfolger, Vizemeister wurde Bernd Schüller (185). Bei den Senioren legte Dietmar Jahn mit 193 Ringen das beste Ergebnis vor. Franz Claßen wurde Zweiter (187). Weiter platzierten sich Josef Paczyna (4./181) und Wolfgang Uphaus (5./177). Bei den Supersenioren hatte Friedel Landen (185) das Sagen vor Gerd Rüdiger Stöbbe (177).

Mit der Pistole über 9 mm schaffte Gabi Moosmeier in der Frauenklasse ringgleich mit der Siegerin 162 Ringe. Sven Claßen gewann in der Schützenklasse (176). Olaf Papajewski (Altersklasse) schaffte mit 192 Ringen das beste Ergebnis. Arnd Klingen wurde Dritter (183). Bei den Senioren gewann Jahn (191). Auf den Plätzen landeten Paczyna (3.) und Franz Claßen (4./je 180), Harald Cordts (5./177) und Wolfgang Uphaus (6./176).

Mit der Pistole .357 Magnum siegte Josef Paczyna (180). Mit dem Revolver .38 sicherte sich Sebastian Salbert in der Schützenklasse mit 162 Ringen den ersten Platz. Arnd Klingen schaffte den Vizetitel in der Altersklasse (181), Dietmar Jahn (Senioren) war mit 191 Ringen der Beste aller Klassen. Friedel Landen gewann bei den Supersenioren (183).

Gabi Moosmeier erfolgreich

Über Kaliber .38 siegten jeweils Gabi Moosmeier (150), Roman Engel (148/Altersklasse) und Michael van der Meulen (157/Senioren).

Mit dem Revolver .357 Magnum schaffte es Gabi Moosmeier zu Silber (154) wie auch Sebastian Salbert (165 Ringe) vor Kai Michael Hartung (3./160). In der Altersklasse belegten die Rurtaler die ersten vier Plätze: 1. Harald Leidereiter (187), 2. Arnd Klingen (186), 3. Olaf Papajewski (183), 4. Christoph Hagedorn (180).

Mit dem Revolver .44 Magnum war Leidereiter (179) nicht zu schlagen. Weiter platzierten sich Frank Andreas Goeres (3./172) und Frank Moosmeier (4./170).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert