Erkelenz - Rennradfahrer fährt zu dicht auf: 73-Jähriger schwer verletzt

Rennradfahrer fährt zu dicht auf: 73-Jähriger schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Schwer verletzt wurde ein Radfahrer bei einem Unfall auf der Landesstraße 19 am Sonntagmittag. Der 73-Jährige geriet mit seinem Vorderrad an das Hinterrad eines vor ihm fahrenden Rennradfahrers und stürzte.

Die etwa 15-köpfige Gruppe Rennradfahrer war gegen 11.30 Uhr auf der L 19 von Jackerath kommend in Richtung Erkelenz unterwegs, als einer der Rennradfahrer zu dicht auffuhr. Dabei geriet er mit seinem Vorderrad an das Hinterrad des vor ihm fahrenden Mannes und kam zu Fall.

Der 73-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und musste ins Erkelenzer Krankenhaus gebracht werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert