Kreis Heinsberg - Reitverein Brachelen: Einbrecher treiben ihr Unwesen

Reitverein Brachelen: Einbrecher treiben ihr Unwesen

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Wieder einmal wurden Räumlichkeiten eines Reitvereins in Brachelen am Körrenziger Weg heimgesucht. Laut Polizeibericht wurden Gegenstände von der Wand gerissen, ein Feuerlöscher mutwillig entleert und Elektrokabel durchtrennt.

Durch diesen Vandalismus entstand nicht geringer Sachschaden; entwendet wurde offenbar nichts.

Ein Einbruchsalarm lief am Sonntag gegen 5.25 Uhr bei der Leitstelle der Polizei auf: von der Poststelle in Geilenkirchen an der Bahnhofstraße auf. Bei Eintreffen der Streifenwagen wurde festgestellt, dass es tatsächlich einen ­Einbruch gegeben hatte. Es war ein Fenstersegment des Rolltores ­herausgebrochen worden. Einige Pakete waren aufgerissen worden. Was aus diesen erbeutet wurde, steht laut Polizei noch nicht fest.

Am Samstagabend hatte es in Teveren (Zum Junkersbusch) einen Einbruchsversuch gegeben. Eine Nachbarin hatte diesen beobacht und festgestellt, dass dann auch versucht wurde, in ihr Haus einzusteigen. Die Frau vertrieb den Täter; eine Fahndung nach diesem durch die Polizei verlief jedoch ­ergebnislos.

Es gab noch eine ganze Reihe weiterer Tatorte: in Heinsberg-Karken am Severinsweg (Beute: Bargeld und Schmuck), in Hückelhoven-Ratheim an der Hagbrucher Straße (Bargeld), in Hückelhoven-Kleingladbach an der Straße Im Siel (Bargeld und Kreditkarten), im Wegberger Stadtteil Rath-Anhoven an der Rochusstraße (Bargeld und Mobiltelefon) sowie in Erkelenz-Kaulhausen (Bekleidung, Handtasche, Notebook und Elektrowerkzeug).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert