Ray Wilson bringt nicht nur Genesis-Hits auf die Bühne

Letzte Aktualisierung:
11005871.jpg
Sympathisch, charismatisch, locker, smart und mit einem kleinen Schuss schottischem Humor, so kennt man Ray Wilson von seinen Konzerten – und so wird er sich auch wieder dem Hückelhovener Publikum präsentieren.

Hückelhoven. Was man aus den ohnehin schon großartigen Songs von Genesis noch alles machen kann, wird der frühere Genesis-Sänger Ray Wilson am Sonntag, 8. November, ab 18 Uhr in der Aula in Hückelhoven zeigen.

Sympathisch, charismatisch, locker, smart und mit einem kleinen Schuss schottischem Humor, so kennt man Ray Wilson von seinen Konzerten – und so wird er sich auch wieder dem Hückelhovener Publikum präsentieren.

Ray Wilsons internationale Musikkarriere begann 1994 mit der Grunge-Sensation „Stiltskin“, als er die Charts mit dem Nummer-1-Hit „Inside” stürmte. Der Song lief jahrelang als weltweiter TV-Spot der Jeansfirma „Levi’s“. 1997 wurde der Schotte dann Mitglied der britischen Rocklegende Genesis, wo er Phil Collins als Sänger ersetzte. Mit dem gemeinsam produzierten Genesis-Album „Calling all stations” – das drittbestverkaufte der Bandgeschichte – ging es auf eine erfolgreiche Stadion-Tournee durch ganz Europa und Nordamerika.

Im Repertoire seines unplugged-Konzerts in Hückelhoven hat Ray Wilson selbstverständlich alle Hits wie Follow you, follow me; No son of mine; Carpet crawlers; Land of confusion; Not about us; Jesus he knows me; Congo, I can’t dance. Aber auch Solo-Hits von seinen ehemaligen Bandkollegen Peter Gabriel (Solsbury Hill), Mike & the Mechanics (Another cup of coffee) und Phil Collins (Another day in paradise) werden zu hören sein.

Neben den Klassikern aus der Welt von Genesis wird Ray Wilson auch einige eigene Hits aus seinem umfangreichen Repertoire präsentieren. Dieses Genesis unplugged-Konzert verspricht für die Zuschauer ein einzigartiges Konzerterlebnis zu werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert