Wegberg/Mönchengladbach - Raubüberfall: Täter schnell festgenommen

Raubüberfall: Täter schnell festgenommen

Letzte Aktualisierung:

Wegberg/Mönchengladbach. Zivilfahnder klärten schnell einen in der Nacht zum Freitag in Mönchengladbach begangenen Raubüberfall auf einen 67-Jährigen aus Wegberg. Wie die Polizei berichtet, entdeckten sie gegen 1.45 Uhr auf dem Sittardplatz den Mann mit einer stark blutenden Kopfverletzung, als er sich gerade von der Straße hochrappelte.

Bevor der Mann zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, gab er an, dass er kurz nach 1 Uhr eine Spielothek im Haus Westland verlassen hatte.  Zwei Männer seien ihm auf dem Weg zu seinem Auto auf dem Sittardplatz gefolgt und schlugen ihn dort nieder.

Anschließend sei ihm ein größerer Bargeldbetrag geraubt worden. Nach seiner Täterbeschreibung erinnerten sich die Zivilfahnder, kurz nach 1 Uhr zwei Männer überprüft zu haben, auf die die abgegebenen Beschreibungen passten. Die Tatverdächtigen, ein 22-jähriger Mönchengladbacher und ein 23-jährigen Krefelder, wurden in einer Wohnung an der Hohenzollernstraße festgenommen. Das geraubte Geld wurde sichergestellt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert