Hückelhoven-Ratheim - Ratheimer Schützen feiern Herbstkirmes

Ratheimer Schützen feiern Herbstkirmes

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven-Ratheim. Ganz Ratheim freut sich auf die Herbstkirmes. Vor allem die Mitglieder der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Ratheim fiebern dem Fest entgegen.

Besonders erwartungsfreudig sind die Majestäten, Schützenkönig Michael Evertz mit seiner Frau Marion und den Ministern Max Freiherr Spies von Büllesheim mit Verena und Hans Coun mit Marita. Auch André Ingendorn, der Schülerprinz, kann es genau wie seine Eltern kaum erwarten.

Das Fest beginnt am Freitag, 29. August, 19 Uhr, mit dem Errichten des Königsbaumes am Königshaus an der Burgstraße. Am Samstag, 30. August, beginnt um 16 Uhr der Umzug mit dem Abholen des Generals Rolf Weith. Anschließend marschieren die Schützen zum Haus des Schülerprinzen an der Robert-Koch-Straße. Dort bekommt er die Prinzenkette.

Den Zug setzt sich danach in Richtung des Hauses des Schützenkönigs in Bewegung. Nach der Überreichung des Königssilbers marschieren die Zugteilnehmer zum Kriegerdenkmal zur Kranzniederlegung für die gefallenen Soldaten.

Von dort geht es zum Festzelt an der Mühlenstraße, dort spielt die Tanzkapelle Sunshine Band. Sie bietet bei den Tanzveranstaltungen an den Kirmestagen Musik für jeden Geschmack, heißt es von der Bruderschaft.

Am Sonntag, 31. August, geht es um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst weiter. Um 16 Uhr beginnt der Festumzug auf der Burgstraße, der durch die Straßen von Ratheim führt. Zwischen 17 und 17.30 Uhr findet auf dem Ratheimer Markt eine Parade mit Vorbeimarsch statt. Nach vielen Jahren wird die Parade wieder vor dem Jägerhof abgenommen. Im Anschluss geht es zum Festzelt, wo der Königsball stattfindet.

Am Montagvormittag, 1. September, beginnt um 10.30 Uhr die Messe für die Lebenden und Verstorbenen der Bruderschaft. Anschließend findet ein Frühschoppenumzug mit dem Ratheimer Musikverein St. Josef statt.

Um 18 Uhr beginnt der Preisklompeball. Die besten und schönsten Holzschuhe werden mit einem Preis belohnt. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert