Heinsberg-Randerath - Randerather Grasbürger feiern Sessionsauftakt nach Maß

Randerather Grasbürger feiern Sessionsauftakt nach Maß

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
8888171.jpg
Das Prinzenpaar Heri und Birgit ist nach der Proklamation außer Rand und Band. Foto: agsb

Heinsberg-Randerath. Was für ein stimmungsvoller Sessionsauftakt der Karnevalsgesellschaft Grasbürger Randerath-Himmerich. Der Vorsitzende Helmut Kohlwey und die neue Präsidentin Tina Stepprath waren bestens gelaunt. Seit Jahren verzeichnet die KG stets großen Besuch zum Auftakt in der Gaststätte Neunfinger.

Auftakt nach Maß

Von Anfang an herrschte grandiose Stimmung – es war ein Auftakt nach Maß. Das gesamte Publikum schien vom Narrenvirus befallen zu sein. Die Tanzmariechen Nina, Alessa und Luzie wurden von einer wahren Sympathiewelle getragen.

Die Stimmung brodelte, als das neue Prinzenpaar der Session empfangen wurde. Es brannte gleich die Hütte, als Prinz Heri I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Birgit (Bertram) sich in den Narrenkäfig wagten. Vor rund sechs Jahren zog das neue Prinzenpaar gen Hamburg (beruflich bedingt), aber die wahre Heimat bleibt das Grasbürgerland. „Hier wird der geilste Karneval gefeiert“, rief Prinz Heri in den Saal. Er selbst wurde vor vielen Jahren vom Karnevalsfieber befallen, eine Heilung ist der Mission Impossible gleichzusetzen.

Gattin Birgit ist da schon von anderem Kaliber und von Kindheit ein kleiner Narr – und ist nicht schuldlos an Heri‘s Narrenwahn. Birgit ist selbst beim Frauenkarneval im Ort sehr aktiv. Da spielte die Entfernung nach Hamburg keine Rolle – das Grasbürgerland ist die wahre Heimat.

Im Jahr ihrer Silberhochzeit erfüllen sich beide nun ihren Lebenstraum. „Die werden am Tulpensonntag wieder eingebürgert“, lachte Präsident Helmut Kohlwey. Ortsvorsteher Alexander Schmitz nahm traditionell die Proklamation vor, zuvor holte er eine Pointe nach der anderen aus der Witztasche. Mit der Vorstellung des Mottos „Ob Nord, ob West, mir fiere he das jeilste Fest“ sowie dem Piratensong als Sessionshit brachen alle Dämme. Jeder im Saal sang aus vollen Kehlen, die Stimmung war grandios.

Treue Mitglieder geehrt

Vor dem Highlight des Tages standen verdiente Grasbürger im Mittelpunkt. Der Vorsitzende Helmut Kohlwey würdigte zusammen mit Präsidentin Tina Stepprath die Mitglieder Nicole Heinen, Nadine Klassen und Wolfgang Hensen mit dem Grasbürger-Orden für besonders Verdienste. Auch die Präsidentin selbst erhielt den Orden.

Die Mitglieder Kunigunde und Hubert Verbocket wurden zu Ehrenmitgliedern des Elferrates ernannt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert